Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/bs/bsa/bgym/pf/technik/6bg/fb1/, Stand 28. Jul. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Technik 6BG - Klassenstufe 8

Es wird darauf hingewiesen, dass für jedes Experiment entsprechend der eigenen Durchführung vor der erstmaligen Aufnahme der Tätigkeit eine Gefährdungsbeurteilung durchgeführt und dokumentiert werden muss. Jede fachkundige Nutzerin/jeder fachkundige Nutzer muss die aufgeführten Inhalte eigenverantwortlich prüfen und an die tatsächlichen Gegebenheiten anpassen.
 
Weder die Redaktion des Lehrerfortbildungsservers noch die Autorinnen und Autoren der veröffentlichten Experimente übernehmen jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden, die durch exakten, veränderten oder fehlerhaften Nachbau und/oder Durchführung der Experimente entstehen. Weiterführende Informationen erhalten Sie unter www.gefahrstoffe-schule-bw.de


Vorbemerkungen

Dieses Unterrichtsmaterial soll in Anlehnung an den Lehrplan für die Klasse 8 des sechsjährigen Beruflichen Gymnasiums im Fach Technik, den Lehrkräften der verschiedenen Schulen, mit ihren unterschiedlichen Profilen und technischen Ausstattungen Anregungen zur Unterrichtsplanung bieten.

Sie versucht den mannigfaltigen Ausprägungen innerhalb der technischen Gymnasien in Baden-Württemberg durch ein Angebot unterschiedlicher Projekte gerecht zu werden.

Dabei wurde in besonderem Maße den Möglichkeiten, handlungs- und problemorientierten Technikunterricht für die Schülerinnen und Schüler erlebbar zu machen, Rechnung getragen.

Gerade die beruflichen Schulen, mit ihren sehr gut ausgestatteten Werkstätten, eröffnen die Möglichkeit, diesem handlungsorientierten Ansatz innerhalb der Mittelstufe gerecht zu werden.
Aus diesem Grund werden Projekte beschrieben, die in den Werkstätten umsetzbar sind. Der Theorieunterricht ist – mit den praktischen Inhalten verknüpft – je nach Standortausprägung zu planen.

Ziel ist es, mit Hilfe eines handlungsorientierten Ansatzes in Form von Projekten dem „quirligen“ Naturell dieser Altersklasse in Theorie und Praxis entgegen zu kommen. Durch die Projektorientierung sollen die Schülerinnen und Schüler Theorie und Praxis verknüpfen können. Die Schüler sollen beim Umgang mit verschiedenen Werkstoffen, Werkzeugen, Maschinen und elektrotechnischen Bauteilen elementare technische Sachverhalte kennenlernen und verstehen.

Das Material ist so aufgebaut, dass jedes Projekt mit einem Deckblatt versehen ist. Auf diesem sind Voraussetzungen und Ziele im Sinne eines Überblicks aufgeführt. Der Schwierigkeitsgrad wird in fünf Stufen von (1)(einfach) bis (5)(schwierig) angegeben.

weiter Systemtheorie der Technik am Beispiel KFZ
weiter Lötgitter (1)
weiter
Haarsträubender Smiley (2)
weiter
Flugzeug (1)
weiter
Scherblech (1)
weiter
Schlüsselbrett (1)
weiter
Handyhalter (1)
weiter
Modellboot-Race (2)
weiter
Technisches System: Fahrrad (3)
weiter
Nussknacker (3)
weiter
Balkenwaage (3)
weiter
Solar-Funk-Uhr (4)
weiter
Elektrofahrzeug (5)

Der Ziffernwert in Klammer gibt den Schwierigkeitsgrad des Projektes an.

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen
:: Last Minute Fortbildungen

 

 

Zur Startseite 6BG

Berufliche Gymnasien der 6-jährigen Aufbauform

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Rochus Frericks, frericks@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 18.03.2015