Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/bio/gym/fb5/, Stand 3. Dec. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Fächer > Biologie > Gymnasium > WiS: Neue Grippe

Die Neue Grippe

– Schweinegrippe



(CC) Grafik "Reassortment H1N1" Lithium57
http://commons.wikimedia.org/wiki/File:ReassortmentH1N12009.svg?uselang=de

Downloadmöglichkeit Komplette Beschreibung der Unterrichtseinheit herunterladen [pdf] [233 KB]
Downloadmöglichkeit Alle Arbeitsblätter zu diesem Thema herunterladen [pdf] [368 KB]

 
(A)     Einstieg und Motivation

Die sog. Neue Grippe oder Schweinegrippe ist seit April 2009 immer wieder in den Schlagzeilen der Zeitungen und in anderen Medien. Es wird von einer Pandemie gesprochen und von Massenimpfungen. Im Herbst kam der Begriff der Zweiklassenimpfung in die Medien, wegen so genannter Wirkverstärker in einem Teil der Impfungen. Diese Unterrichtseinheit soll anhand dieses aktuellen Themas eine Einführung in den Bereich der Viren geben. Es wird behandelt, was Viren sind, wie ein Infektionszyklus aussieht, wie neue Virentypen entstehen. Und natürlich auch, wie man überhaupt feststellt, dass man eine spezielle Grippe hat und wie man sich schützen kann. Anhand dessen werden die verschiedenen Arten der Impfungen behandelt und auch die umstrittene Zugabe von sog. Wirkverstärkern. Abschließend wird der Verlauf der Grippe betrachtet und der Begriff der Pandemie besprochen, außerdem findet ein historischer Vergleich zu vorherigen großen Grippewellen statt.

Folgende Fähigkeiten werden geübt:


(B)    Anbindung an den Bildungsplan allgemein bildender Gymnasien (von Baden-Württemberg von 2004) bzw. der sog. Bildungsstandards

Bildungsstandards Bio Kl. 6: Wiederholung „Was sind Lebewesen?“

Bildungsstandards Kl. 8: Infektionskrankheiten durch Viren am Beispiel der Schweinegrippe + zellulärer Aufbau von Lebewesen im Vergleich zum Aufbau von Viren und deren Definition. Krankheitssymptome können wieder rückbezogen werden auf die Funktionsweise der menschlichen Organe. Es passt auch zu Ökologie, der Mensch als kleines Ökosystem, Stabilität / Gleichgewicht im Ökosystem.

Bildungsstandards Kl 10: Aufbau von Proteinen und DNS am Beispiel Influenzaviren; Mutation und Selektion als Evolutionsfaktor. Sinnvoll könnte es auch sein, das Thema am Ende zu behandeln und dadurch oben genannte Aspekte aus den klassischen Unterrichtseinheiten zu vertiefen bzw. einen Transfer zu leisten. Die Materialien können sowohl in der vorgeschlagenen Reihenfolge verwendet werden, als auch im Baukastensystem unabhängig voneinander oder in einer anderen Reihenfolge.

 

(C)    Unterrichtsgang
1.)    Viren?
  • Was sind Viren? Wie groß sind sie?
  • Das Influenza Virus
  • Infektionszyklus / Krankheitssymptome
2.)    Wie kann man sich schützen?
  • Hygiene
  • Impfung
3.)    Was mache ich, wenn ich erkrankt bin?
  • Wie funktionieren Grippetests?
  • Behandlungsmöglichkeiten und Medikamente

Übersicht über die Einheit
Unterrichtstunde
Stundenthema Material / Medien
1. Stunde
Viren
-Was ist ein Virus?
Arbeitsblätter 1a - c
2.+ 3. Stunde
-Influenza Virus
-Funktion / Krankheitsverlauf
Arbeitsblätter 2a - d
4.+ 5. Stunde
Wie kann man sich schützen?
-Hygiene
-Impfung
Arbeitsblätter 3a - e
6.+ 7. Stunde
Immunsystem
-Impfverstärker
Arbeitsblätter 4a - d
8.+ 9. Stunde
-Grippetest
-symptomatische Medikation
Arbeitsblätter 5a / b

 

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

Biologie Gymnasium

trenner

Ihr/e Ansprechpartner:

weiter Andreas Erb

trenner

wis

weiter Informationen zu WiS!

Dieses Thema bei
Link zu einem fremden Server. Wir haften nicht für dessen Inhalt! Wissenschaft in die Schulen!

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständige Redakteurin: Katrin Hammer, k.hammer@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheberrecht.html
Letzte Änderung: 10.12.2013