Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/mathematik/gym/fb2/modul5/4_bspl/l_1/, Stand 24. Apr. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Fächer > Mathematik > Gymnasium > Kompetenzorientierter Mathematikunterricht Kursstufe

Aufgabenstufung Skalarprodukt


Thema der Unterrichtseinheit: Anwendungen des Skalarprodukts

Methode: gestufte Aufgabenstellung / Arbeiten mit einem Kompetenzraster

Zeitbedarf: 60 Minuten
+ 30 Minuten Integrationsphase

Anzahl der Abstufungen: 3


Stufe

Kompetenzerwerb

A

  • Die Beziehung zwischen dem Wert des Skalarprodukts zweier Vektoren und der Orthogonalität zweier Vektoren kennen
  • Die Orthogonalität zweier Vektoren überprüfen
  • Orthogonale Vektoren angeben
  • Normalenvektor zu zwei gegebenen Vektoren berechnen
  • Informationsquellen nutzen, um grundlegendes mathematisches Wissen aufzubauen

B

  • Koordinaten geeigneter Vektoren aus einem mathematischen Kontext ermitteln
  • Normalenvektor zu zwei Vektoren berechnen
  • Winkel zwischen Vektoren berechnen
  • Rechenergebnisse interpretieren und eine Schlussfolgerung daraus ziehen

C

  • Zu einem Problem verschiedene Lösungswege entwickeln und beschreiben
  • Geometrische Objekte vektoriell beschreiben
  • Mithilfe von Vektoren beweisen

 

alle

  • Die eigenen Fähigkeiten einschätzen
  • Den eigenen Lernprozess strukturieren

Bemerkungen

Ausgehend von einer Aufgabe schätzen Schülerinnen und Schüler ihren Kompetenzstand ein und bearbeiten aus einem Aufgabenpool die Aufgaben, die dazu geeignet sind, eine individuelle Weiterentwicklung zu ermöglichen. Dazu erhalten die Schüler einen Bogen, in dem die jeweiligen Kompetenzen aufgelistet sind und Aufgaben genannt werden, die zum Trainieren oder Weiterentwickeln geeignet sind.

Nach dem Bearbeiten der Ausgangsaufgabe entscheidet jeder Schüler für sich selbst, ob er zu den genannten Kompetenzen noch Übungsbedarf hat oder ob er sich fit fühlt. Im ersten Fall bearbeitet er die passenden Trainingsaufgaben, im zweiten Fall die weiterführenden Aufgaben.

Aufgabenstufung Skalarprodukt

Tabelle

Integrationsphase / Sicherung und Vertiefung

  • Selbstständige Lösungskontrolle zu T1a-c (Lösungsblatt)
  • Gemeinsame Besprechung der Ausgangsaufgabe (einschließlich alternativer Vorgehensweisen, W1a)
  • Schülervortrag zu W1b oder W1c, ggf. Nachfragen

Aufgabenstufung Skalarprodukt: Download Herunterladen [doc] [442 KB]

Aufgabenstufung Skalarprodukt: Download Herunterladen [pdf] [135 KB]

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

Logo

weiter Fortbildungen Kompetenzstandards

extern Bildungsstandards

extern Niveaukonkretisierungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheberrecht.html
Letzte Änderung: 15.04.2011