Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/musik/einheiten/lehrer/cubasis/index.htm, Stand 19. Dec. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Cubasis VST Education -
1. Einrichten des Systems

Kurzeinführung in eine Sequenzer-Software

- Als Beispielsoftware wird hierfür der im Rahmen der landesweiten Fortbildungen Externer Link! für Schulen in Baden-Württemberg kostenlos erhältliche Sequenzer "Cubasis VST 4Education" genutzt.

Gesamtbeitrag zum Download als Word-Dokument  Download!   
(1671 kb)


1. Einrichten des Systems


Vorbereitungen zum Arbeiten mit Audio

Nach dem ersten Programmstart öffnen Sie die Audiosystemeinstellungen, um einen Audiotreiber zu aktivieren. Dieses Dialogfeld finden Sie unter Optionen à Audioeinstellungen à System

Eine Liste der möglichen Treiber finden Sie unter ASIO-Gerät, wenn Sie auf den Pfeil klicken.

Wählen Sie den ASIO Multimedia Driver aus. Falls Sie beim späteren Aufnehmen oder Abspielen von Audioaufnahmen Probleme bekommen, probieren Sie die anderen Optionen aus. Die Einträge in der Liste werden je nach Computer Konfiguration variieren.

Die Einstellungen, die Sie in diesem Dialogfeld ausführen, werden programmintern abgespeichert und bei jedem zukünftigen Programmstart übernommen.

Vorbereitungen zum Arbeiten mit MIDI

Öffnen Sie das Setup MME. Sie finden es im Start-Menü à Alle Programme à Steinberg Cubasis 4 Education

Aktivieren Sie in der oberen Hälfte einen MIDI-Eingang, das kann eine Soundkarte oder ein MIDI-Interface sein, über das Sie MIDI-Daten einspielen wollen. In der unteren Hälfte aktivieren Sie einen MIDI-Ausgang. Damit legen Sie fest, welches Gerät die gespielten MIDI-Daten wiedergeben soll.

Sie können in diesem Dialogfeld bei Bedarf mehrere MIDI-Ein- und Ausgänge aktivieren.

Wenn Sie mit Ihrem MIDI-Keyboard spielen, können Sie nun in CUBASIS überprüfen, ob das Programm die MIDI-Daten empfangen und senden kann.

Wenn die obere, rote Anzeige aufleuchtet, sendet Cubasis MIDI-Daten.

Wenn die untere, grüne Anzeige aufleuchtet, empfängt Cubasis MIDI-Daten.

Damit Sie diese Einstellungen nicht vor jedem Programmstart wieder durchführen müssen, können sie abgespeichert werden.

Wählen Sie im Datei-Menü à Speichern unter.

Suchen Sie den Programmordner von Cubasis.

Wählen Sie im Dateityp-Einblendmenü die Option Song (*.all) aus und geben Sie als Dateinamen Def.all ein. Achten Sie bitte auf die korrekte Schreibweise!!!

Klicken Sie auf Speichern und ersetzen Sie den bereits existierenden Def.all-Song.

Bei jedem zukünftigen Programmstart werden Sie dieselben Einstellungen wieder vorfinden.



weiter



Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

Fachportal Musik Neue Medien

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Rochus Frericks, frericks@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 12.09.2008