Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/faecher/wzg/neue_medien/comp/index.html, Stand 19. Sep. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Fächer > WZG > Neue Medien in WZG

Warum neue Medien in WZG?

Erde Neue Medien im Fächerverbund  Welt - Zeit - Gesellschaft

Auch der Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft leistet seinen Beitrag zur informatischen Grundbildung: "Die Schülerinnen und Schüler gewinnen Informationen aus kontinuierlichen und nicht-kontinuierlichen Texten. Sie werten Quellen, Bilder und Karikaturen aus, interpretieren und erstellen Karten, Tabellen und Diagramme. Elektronische Medien werden als Beitrag zur informationstechnischen Grundbildung und Medienerziehung genutzt. Die Schülerinnen und Schüler lernen, Medien für Präsentationen herzustellen. Für Fallstudien und Präsentationen werden Methoden der Recherche, wie Befragung und Erhebung, erarbeitet. Das Rollenspiel ist zur Schulung des Perspektivenwechsels eine zentrale Methode. Literatur und Film werden in den Unterricht einbezogen."(Didaktische Hinweise und Prinzipien für den Unterricht. Bildungsplan Hauptschule und Werkrealschule. Leitgedanken zum Kompetenzerwerb für den Fächerverbund Welt-Zeit-Gesellschaft).Der Fächerverbund WZG kann vom Internet profitieren. Geografische, statistische und politische Daten sind leicht erhältlich und leicht zu aktualisieren. Beispiele für die Notwendigkeit einer solchen Aktualisierung sind die Mitgliedsstaaten der EU, die Euro-Länder, Bevölkerungszahlen usw.Viele Regierungen bieten landeskundliche Informationen an, Orte von touristischem Interesse sowieso. Diese Informationen sind Informationen aus erster Hand, sie sind nicht durch Schulbuchautoren gefiltert und aufbereitet. Hier trifft der Schüler auf authentische Informationen, auch wenn sie im Regelfall durch den Autor gefärbt sind und einem vorweggenommenen Adressatenkreis angepasst wurden. Das Internet ist in dieser Hinsicht aktueller und wirklichkeitsnäher.

Informationen im Internet sind grundsätzlich kritisch zu bewerten. Diese kritische Haltung kann dadurch erreicht werden, dass man selbst Seiten für das Internet herstellt. So erfahren Schüler, dass es prinzipiell möglich ist, jede Information – auch eine erfundene oder eine verfälschte – ins Internet zu stellen.

Für die Herstellung von Plakaten, Wandzeitungen oder Zusammenfassungen von Referaten ist die Beschaffung von geeignetem Bildmaterial oft schwierig. Nur selten liegen die Bilder in der benötigten Größe vor, sie müssen mit dem Fotokopierer vergrößert werden. Nach der Bearbeitung mit dem Fotokopierer liegen die Bilder dann nur noch in schwarz-weiß vor. Beim Erstellen eines Dokumentes mit einer Textverarbeitungssoftware können Bilder genau positioniert und in der Größe angepasst werden. Sowohl auf dem Bildschirm als auch beim Ausdruck auf einem Tintenstrahldrucker können Bilder in Farbe betrachtet werden.Ein Plakat zu einem Thema, das in einem Klassenzimmer hängt,  sehen die Schüler dieser Klasse. Eine Informationsseite oder eine Präsentation, die im Schulnetzwerk oder im Internet steht, hat einen weit größeren Verbreitungsgrad. Das gibt dem Dokument eine große Bedeutung und führt u.U. dazu, dass sorgfältiger gearbeitet wird als bei einem Produkt, das nur im kleinen Kreis gesehen wird.

Über Textmarken (Hypertext) oder über Links können bei einem Textdokument auf dem PC erklärende und ergänzende Texte eingebunden werden. Je nach Interesse und Wissen des Lesers kann dieser Grundlagenwissen oder Hintergundinformationen aufrufen.

Eine Fülle unterschiedlichster Lernprogramme bieten sich für den Fächerverbund an.

Lernprogramme können beliebig oft bearbeitet werden und der PC wird nie ungeduldig. Fehler bei Abfragen sind nicht peinlich, da der PC nicht bewertet.

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

WZG-Themen unserer Partner in Baden-Württemberg:

Link zu einem fremden Server. Wir haften nicht für dessen Inhalt! LBS Landesbildungsserver BW

Link zu einem fremden Server. Wir haften nicht für dessen Inhalt! Bildungsstandards

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 30.03.2010