Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/kompetenzen/gestaltung/forum_m_g/09_mediengestaltung/09_2_basics/09_22/, Stand 28. Aug. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen Landesinstitut für Schulentwicklung
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Kompetenzen > Gestaltung > Forum Gestaltung und Medien

Kriterien zur Beurteilung von Medienproduktionen


Im Umgang mit Offline-Produkten wie CDs oder DVDs und im Online-Bereich Intranet oder Internet haben wir es täglich mit Produktionen zu tun, welche uns die gesuchten Informationen schnell zugänglich machen oder eben auch mit Barrieren, welche uns diese Informationsbeschaffung erschweren oder gar unmöglich machen, da wir resigniert abbrechen.

Eine sinnvolle Gestaltung berücksichtigt daher nicht nur emotionale Bindungen und formale Kriterien wie Layout, Typografie, Farbgebung, Gliederungselemente, Logos usw., sondern rückt zwangsläufig die Ergonomie in den Vordergrund. Neben den ergonomischen Kriterien wie Lesbarkeit (zielgruppen-gerechte Informationsaufbereitung, Schrift- und Farbwahl), Wiedererkennung (Logos), Eindeutigkeit (Grafiken) ist in allen Online- und Offline-Medienproduktionen die Navigation besonders wichtig. Aus diesen Gründen müssen die Benutzer und deren Erwartungen und Fähigkeiten im Mittelpunkt stehen und nicht die technischen Features, welche uns moderne Programme zur Medienproduktion bieten.

In diesem Zusammenhang möchten wir Sie auf folgende Artikel hinweisen:

„Von Sinnen – Wenn Medien in die Hose gehen“
Auch für den Unterricht interessante Negativbeispiele (Von Schülerinnen und Schülern analysieren lassen!) zu multimedialen Produktionen finden Sie in dem Artikel „Von Sinnen – Wenn Medien in die Hose gehen“ der Zeitschrift c’t 19/200 S.198ff. Diesen Artikel finden Sie samt den Abbildungen auch im Internet Link zum Artikel bei Heise.de http://www.heise.de/ct/00/19/198/.

„Klick-Collage – Gestalten für Multimedia“
Im darauffolgenden Artikel c´t 10/2000 S. 202 ff. werden Maßnahmen erläutert, um Fehler in der Gestaltung von Multimediaproduktionen zu vermeiden. Ergänzend werden mit Hilfe von Abbildungen entsprechende Beispiele aufgezeigt. Im Texteinschub mit den Thema „Phosphor statt Papier“ wird auf Gestaltungsunterschiede von Print- und Screen-Produktionen eingegangen. Der Einschub „Ein Knopf ist ein Knopf ist ein Knopf?“ geht auf die Erstellung von Buttons und der Visualisierung der Funktionalität ein.

„Designertricks – Tips zur besseren Gestaltung von Webseiten“
Der Beitrag aus der c’t 13/1997 S.246 ff. beschäftigt sich schwerpunktmäßig mit der Benutzerfreundlichkeit von Web-Seiten und hat auch heute nicht viel an Aktualität verloren. Selbst der Aspekt der Dateigrößen und den damaligen geringen Übertragungsbandbreiten hat mit den heutigen größeren Übertragungsraten, aber verstopften Leitungen immer noch Bedeutung.
Anhand der aufgeführten Kriterien zur Gestaltung von Web-Seiten wird vor allem Wert auf die Benutzerfreundlichkeit (Usability) gelegt. Viele wichtige Gestaltungsregeln bezüglich der Benutzerfreundlichkeit werden angesprochen und erklärt.
Der Texteinschub „Praxistip für Webmaster: Der eigene Usability-Test“ kann als Anregung dienen, mit Schülerinnen und Schülern einen derartigen Test zur Erarbeitung von Kriterien der Benutzerfreundlichkeit durchzuführen.

„Kommunikationskiller – Was Besucher von Websites vertreibt“
Der Beitrag in der c’t 03/2004 S.70ff. beschreibt anhand negativer Beispiele Kommunikationsbarrieren auf Internetseiten und zeigt im Vergleich positive Internet-Seiten. Die Kommunikationsbremsen können oft durch kleine Maßnahmen technischer oder psychologischer Art vermieden werden, müssen dann allerdings bereits bei der Gestaltung von Internetseiten beachtet werden. Gute Gestaltung geht nicht nur auf die formalen Elemente einer Website (wie Layout, Typografie, Grafik, Fotos, Farbgebung), sondern auch auf deren Konzeption ein. Eine gelungene zielgruppengerechte Gestaltung berücksichtigt eben auch die Navigation, die Struktur der Website und die sprachliche Aufarbeitung der Inhalte.
Da der Artikel relativ neu ist, müssten die dort angegebenen Links noch aktuell sein. Eine entsprechende Untersuchung dieser Seiten durch Schülerinnen und Schüler zur Erarbeitung von Kriterien zur Vermeidung von Kommunikationsbarrieren bietet sich an.


Leider stehen die drei letztgenannten Artikel nicht im Netz, so dass der Gang in die Bibliothek nicht erspart bleibt. Die Artikel sind auch über den Heise-Verlag unter Link zum Artikel bei Heise.de http://www.heise.de/abo/ct/artikel.shtml erhältlich.

Thomas Stauss, Gewerbliche Schule Schwäbisch Gmünd

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen
Abb_zpg_gm_und_LS_Logo

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Stefan Gaum, gaum@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 17.11.2008