Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/kompetenzen/praes/werkzeuge/tipps.htm, Stand 29. Jun. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Kompetenzen > Digitales Präsentieren

Tipps PowerPoint

    
   
  Präsentation
 
 
PowerPoint ist ein an den Schulen weit verbreitetes Präsentationswerkzeug.
Eine PowerPoint - Präsentation wird normalerweise von einem Redner verwendet. Sie unterstützt visuell den mit Worten beschriebenen Sachverhalt. Die PowerPoint - Folien müssen also nicht selbsterklärend sein.

PowerPoint-Präsentationen lassen sich auch so einrichten, dass sie automatisch ablaufen.

 
   Was ist zu beachten bei der Erstellung?
 
 
  • Aussagen prägnant formulieren, damit der Zuhörer sie mit einem Blick  auf der Folie erfassen kann.

  • Eine gute Lesbarkeit erfordert eine Schriftgröße  von 16 bis 24 Punkt (abhängig von der Raumgröße bzw. der Anzahl der Zuhörer, der Lichtstärke des Beamers...). 40 Zeichen pro Zeile sollten nicht überschritten werden.

  • Eine kleinere Schrift erfordert eine Reduzierung der Spaltenbreite.

  • Wortlänge: Faustregel - 10 Buchstaben pro Wort

  • Zeilenlänge: Eine Zeile sollte nicht mehr als zehn Worte enthalten.

  • Lange Begriffe getrennt schreiben: z.B. PowerPoint - Präsentation statt PowerPointpräsentation.

  • Worttrennungen möglichst vermeiden.

  • Seitenlänge: Jede Seite nach Möglichkeit inhaltlich abschließen.

  • Diagramme sollten einen Sachverhalt auf den Punkt bringen und nicht erst interpretiert werden müssen, um verstanden zu werden.

  • Eine umfangreiche Präsentation wird durch eine übersichtliche Gliederung unterstützt.

  • PowerPoint-Cliparts sollten nur sparsam eingesetzt werden, da die Motive oft qualitativ schlecht sind und die wenigen Motive, die sich zur Auflockerung eines Vortrags eignen, schon oft in anderen Vorträgen verwendet wurden.
 
  Das Werkzeug bietet eine Fülle von Gestaltungsmöglichkeiten. Effekte sollten daher sparsam und gekonnt eingesetzt werden.
 
   
   
GedichtDamit der Vortragende sich bei einer Präsentation leichter an die Schwerpunkte seines Vortrags erinnern kann, können zu jeder Folie Besprechungsnotizen, ergänzende Texte oder Regieanweisungen hinzugefügt werden.
 
KommunikationsmodellFür die Zuhörer können die Folien als Handzettel mit zwei, drei, vier, sechs oder neun Folien auf einer Seite gedruckt werden. Auf den Handzetteln sind nur die Folien enthalten und nicht die dazugehörigen Notizen.
   
Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

 

interner Link Fortbildungen
Von Bildungsstandards zu
kompetenzorientiertem Unterricht
Konzepte und Materialien

 

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Dirk Weller, weller@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 20.07.2006