Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/06_5_vernissage/index.htm, Stand 20. Jan. 2017

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Kunst als Dialog


 
Volker W. Hamann: Stadtkörper, 2002 .  
Begegnung in Offenheit und Toleranz: Das ist, auf einen Nenner gebracht, der Wunsch und die Zielsetzung der Teilnehmer des arabisch-jüdisch-deutschen Symposiums, das dieser Tage in und um Esslingen stattfand. Eröffnet wurde die eine Woche dauernde Veranstaltung mit einer Vernissage in den Räumen der Landesakademie Esslingen. Zu Gast ist die Ausstellung in den Räumen der Landesakademie für
 
  Hans-Peter Buggermann
Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen in Esslingen, in der bereits über viele Jahre hinweg regelmäßig Kunstausstellungen stattfinden. Hausherr Hans-Peter Buggermann, Vorstandvorsitzender der Landesakademie, betonte in seiner Begrüßungsrede vor den zahlreichen Vernissagegästen, dass es jedoch noch keine solch umfangreiche Ausstellung mit Werken von 20 verschiedenen Künstlern gegeben habe. "Diesmal hat sich die Landesakademie in eine wahre Kunstgalerie verwandelt", meinte Hans-Peter Buggermann begeistert.

 

 
Salman Mula: ohne Titel (8-teilig), 2000  

"Keine Begegnung ohne Projekt. Projekte sind die Basis für das Miteinander", brachte Landrat Heinz Eininger die Grundkonzeption der seit vielen Jahren dauernden Partnerschaft zwischen dem Landkreis Esslingen, der Stadt Givatayim/Israel, dem ORT-Technicum in Givatayim, der Argri-Technical-High-School in Rama und der Philipp-Matthäus-Hahn-Schule in Nürtigen auf den Punkt. Gemeinsames Arbeiten und Gestalten als Rahmen, Verständnis füreinander zu entwickeln, Informationen zu transportieren und neue Freunde zu finden. Im Rahmen der Partnerschaft geschah und geschieht dies in Friedensseminaren für Schüler, gemeinsamem Hausbau oder eben im Rahmen des Symposiums "Trialog", bei welchem rund 100 Bildungsexperten über verschiedenste Einflüsse auf die Erziehung und Bildung diskutieren.

 
  Staufermedaille
Die israelische Lehrerin Gila Shalev erhielt von Landrat Heinz Eininger die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg.

Für ihre großen Verdienste um die jüdisch-arabisch-deutsche Partnerschaft erhielt die israelische Lehrerin Gila Shalev aus den Händen des Landrats die Staufermedaille des Landes Baden-Württemberg. "Sie sind unsere feste Burg in Israel, das Bindeglied zwischen den Schulen und der Stadt und auch dem Landkreis", so Landrat Heinz Eininger in seiner Festansprache.

 

 

 
Abi Shek: Ohne Titel  

Eine Einführung in die Ausstellung "Trialog" gab der Kurator Doron Polak aus Givatayim. "Die in gemeinsamen Workshops entstandenen Kunstwerke sind geladene Projekte, es ist Kunst um zu reden, sich zu verstehen", so der israelische Kunstexperte, der über große Ausstellungserfahrung auch in Deutschland verfügt.


 
Intensive Gespräche  

Danach bestand bei einem Rundgang durch die Ausstellung die Gelegenheit, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

 

 

 

 

 


Silvia Siemes: Charlotte 1-4, 2004

 

 
Kamal Milhem: Auge (sehend), 1997

Jamal Hasan: DEL 137, 2005
     

Volker W. Hamann: Septemberfieber 1729, 2005
 
Samira Matanes:
ohne Titel
     

Ein Gemeinschaftsprojekt von Inga Fonar Cocos und Klaus Illi
   
     

Zurück zu den Link Akademienachrichten

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 17.11.2006