Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2010/02_com_fremdevaluation/index.html, Stand 17. Jan. 2017

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

19 frisch qualifizierte Expertinnen und Experten für Fremdevaluation verstärken das Team des Landesinstituts

Die Qualifizierung der Fremdevaluatoren umfasst insgesamt zehn Bausteine an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen auf der Comburg. Sie wird von Astrid Kehder-Mürrle und Joachim Grötzinger vom Landesinstitut für Schulentwicklung geleitet.

Die Qualifizierung gliedert sich an die für eine Fremdevaluation typische Abfolge von Arbeitsschritten wie Kontaktaufnahme und Erstgespräch mit einer Schule, Vorbereitung und Planung, Durchführung von Dokumentenanalysen, Beobachtungen und Interviews, Datenauswertung und -aufbereitung sowie Präsentation der Ergebnisse.

Prof. Bruno Zoller überreicht die Qualifizierungsnachweise im Neustettersaal der Comburg.
Foto: Prof. Bruno Zoller überreicht die Qualifizierungsnachweise im Neustettersaal der Comburg.

Besonderen Wert wird auf die Vermittlung der jeweils erforderlichen sozialen Kompetenzen gelegt. So umfasst beispielsweise der Baustein „Interview“ zum einen die Vermittlung von Hintergrundwissen (Funktion von Interviews im Rahmen der qualitativen Forschung, verschiedene Typen von Interviews, Konstruktion und Aufbau von Interviewleitfäden, Gesprächsführung im Interview). Schwerpunkt dieses Bausteins aber ist das praktische Training. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen führen eigene Gruppeninterviews durch, die mit Video aufgezeichnet und in der Kleingruppe detailliert analysiert werden. Zusätzlich erhält jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin ein individuelles Feedback durch die Kursleitung.

Zentrales Thema im Baustein „Beobachtung“ ist die Unterscheidung von Beobachtung und Bewertung. Dazu werden zunächst Themen aus der Wahrnehmungspsychologie erarbeitet (Wahrnehmung und Wahrnehmungsverarbeitung, Bewertungs- und Urteilsprozesse, Sensibilisierung für Urteilstendenzen). Im Rahmen der Beobachtung von Unterrichtssituationen wird das theoretisch Erarbeitete praktisch angewandt und reflektiert.

Selbstlernphasen sowie Hospitationen bei Fremdevaluationen ermöglichen, das Gelernte nachzuarbeiten und zu vertiefen.

Von Astrid Kehder-Mürrle und Joachim Grötzinger gab es zum Abschied eine Rose und eine süße Stärkung.
Foto: Von Astrid Kehder-Mürrle und Joachim Grötzinger gab es zum Abschied eine Rose und eine süße Stärkung.

Als Gastreferenten der 6. Qualifizierungsreihe eingeladen waren Experten aus unterschiedlichen Bereichen der Schulevaluation und des Kommunikationstrainings, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Informationen aus erster Hand vermitteln und sie auf Ihren Einsatz mit Kompetenztrainings vorbereiten konnten. Managementberaterin und Coach, Diplom-Psychologin Dr. Daniela Heisig erarbeitete mit den Teilnehmer/innen die Grundlagen der Gesprächsführung mit den Schwerpunkten Frage- und Interviewtechniken. Fachberater Schulentwicklung Karl Heinz Schülin gab einen Überblick über die Modelle schulischer Qualitätsentwicklung. Dr. Heiner Knauss leitete Übungen zur Präsentation von Evaluationsberichten an. Prof. Helmke hielt einen Vortrag zum Thema "Beobachtung und Bewertung von Unterrichtsqualität".

Für das Konzept der Fremdevaluation in Baden-Württemberg fand Helmke lobende Worte. Es orientiere sich an einem klaren Qualitätsrahmen, der Evaluationsprozess sei standardisiert und transparent, personenbezogene Daten würden nicht erhoben, es gehe um den Blick von außen auf die gesamte Schule, die Fremdevaluatoren würden gut vorbereitet -auch indem sie sich immer wieder implizite Unterrichttheorien zum Beispiel in gemeinsamen Ratingkonferenzen bewusst machten.

Die frisch qualifizierten Fremdevaluatorinnen und Fremdevaluatoren vor dem Eingang der Neuen Dekanei.
Foto: Die frisch qualifizierten Fremdevaluatorinnen und Fremdevaluatoren vor dem Eingang der Neuen Dekanei.

Weiterführende Links:

Qualitätsentwicklung und Fremdevaluation:
externer Link http://www.schule-bw.de/entwicklung/qualieval/qualiabs/fev/

Wie werden Schulen für die Fremdevaluation ausgewählt?
externer Link http://www.ls-bw.de/aktuelles/fev-ziehung-10-01-2008

Portal "Qualitäts- und Schulentwicklung" auf dem Lehrerfortbildungsserver:
Seite oder Ebene weiter http://lehrerfortbildung-bw.de/qm/

Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, Standort Comburg:
Seite oder Ebene weiter http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/co/

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 25.01.2010