Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2010/29_com_sts/index.html, Stand 17. Jan. 2017

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Von Anfang an bei den Strahlenschutzkursen dabei

Robert Schwankner von der Hochschule für angewandte Wissenschaften München

Strahlenschutzkurse finden regelmäßig an der Landesakademie Comburg statt. Einer ist im Dezember immer dabei - Robert Schwankner aus München.

Wie lange er schon für die Strahlenschutzkurse an der Landesakademie Comburg tätig ist, weiß Herr Professor Dr. Robert Schwankner gar nicht mehr. Es sind tatsächlich schon 21 Jahre! Seit 1989 also reist er mit einem voll gepackten Auto an– begleitet von hilfsbereiten Assistenten – und baut gleich am Sonntagabend noch in stundenlanger Arbeit Versuchsanordnungen auf. Am nächsten Morgen, wenn die Kursteilnehmer/innen den Lehrsaal betreten, sehen sie schon an den diversen Apparaturen, dass sie hier im Strahlenschutzkurs einiges an Experimenten erwartet.

Teilnehmer des Strahlenschutzkurses führen verschiedene Untersuchungen durch
Foto: Teilnehmer des Strahlenschutzkurses führen verschiedene Untersuchungen durch.

Dabei werden die Teilnehmer/innen auch selbst aktiv und erforschen das Gelände der Comburg mit Messgeräten. Das Granitsteinpflaster sowie ungelüftete Kellerräume zeigen dabei deutliche Ergebnisse. Die ganze Burg- bzw. Klosteranlage ist auf porösem Muschelkalk gebaut, der Spuren von Uran aus dem Untergrund enthält. So wird ständig das in der Zerfallsreihe von Uran vorkommende radioaktive Edelgas Radon abgegeben. In ungelüfteten Räumen kann es deshalb eine erstaunliche Raumluftaktivität geben. Nach kurzem Lüften jedoch sinkt die Aktivität auf Durchschnittswerte.

Robert Schwankner hat an der Ludwig-Maximilian- Universität und an der Technischen Universität München studiert und promovierte bei Gerhard Ertl (Nobelpreis 2007). Als Professor befasst er sich unter anderem auch an der Hochschule mit Strahlenschutz und ist als Referent deutschlandweit gefragt. Er leitet Strahlenschutzkurse für Ärzte und Physiker. Gerne arbeitet Robert Schwankner auch mit Lehrer/innen zusammen, denn zum Thema Radioaktivität gibt es von Seiten der Schüler/innen viele Fragen. „Die Lehrer/innen brauchen deshalb entsprechendes Hintergrundwissen! Das Thema Radioaktivität und Strahlenschutz ist aktuell und auch in den Lehrplänen verankert “, meint der Radioökologe.

Josef Schwankner aus München ist langjähriger Lehrgangsleiter der Strahlenschutzkurse auf der Comburg
Foto: Robert Schwankner aus München ist langjähriger Referent der Strahlenschutzkurse auf der Comburg.

Der Strahlenschutzkurs im Dezember auf der Comburg ist für Robert Schwankner mittlerweile ein fester Bestandteil seiner Jahresplanung: „Aber ich bin nicht nur zum Strahlenschutzkurs im Winter hier. Meine beiden Söhne, Julius (7 Jahre) und Jonathan (8 Jahre) lieben die Comburg ebenso wie ich und deshalb verbringen wir hier meistens auch einige Sommerurlaubstage. Dazu mieten wir die Ferienwohnung im Torbau.“  

Weitere Informationen:

Lehrer/innen mit besonderern Aufgaben - Portal "Strahlenschutz":
Seite oder Ebene weiter http://lehrerfortbildung-bw.de/qm/sonderaufgaben/strahlenschutz/

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 22.12.2010