Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2011/08_es_ver/index.html, Stand 21. Sep. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Vernissage mit "Faltikaten" von Jaksa Kragulj

Jaksa Kragulj ist nicht nur in Sachen Kunst sehr kreativ, sondern auch bei der Bezeichnung seiner Werke. So nennt er seine Kunstwerke, die mit einer selbst entwickelten Falttechnik gestaltet wurden, „Faltikate“. Mitte Mai wurde am Essliner Standort der Landesakademie eine Ausstellung mit 55 Werken des in Ehingen ansässigen Künstlers mit einer Vernissage eröffnet, zu der die Akademiedirektorin Elisabeth Moser viele interessierte Gäste begrüßen konnte.

Jaksa Kragulj präsentiert in der Landesakademie seine Werke, unter anderem auch das Faltikat „Magnetic Fields“.
Foto: Jaksa Kragulj präsentiert in der Landesakademie seine Werke, unter anderem auch das Faltikat „Magnetic Fields“.

„Das Wort Faltikat enthält einen Hinweis auf die Falttechnik und auf die Einmaligkeit der Kunstwerke“, erklärte die Kunsthistorikerin Stefanie Hösch die Wortschöpfung, die sich der aus Banja Luka, gelegen im ehemaligen Jugoslawien, stammende Künstler für seine spezielle Kunsttechnik ausgedacht hatte. Geprägt seien die Werke Kraguljs, der von seinem Onkel, einem bekannten Malter, Grafiker und Konzeptkünstler, inspiriert und gefördert wurde, von Gegensätzen. Häufig, so Stefanie Hösch, fänden sich auch Anklänge an die Heimat Jugoslawien, die Kragulj mit seiner Familie aus Kriegsgründen verlassen musste. Geometrie und Organisches, Innen und Außen sind mit Leichtigkeit und sicherem Gespür für Form, Farbe und Harmonie verbunden“, so die Kunsthistorikerin in ihrer Einführung zur Ausstellung, die einmal mehr in Kooperation mit der Initiative „Kunst in Zell“ realisiert wurde.
Die teils großformatigen Werke Jaksa Kraguljs passen mit ihren kräftigen Farben und ihrer gebirgsartigen Oberflächenstruktur perfekt in das schlichte und reduzierte Ambiente der Akademieräume.

Drei talentierte Nachwuchspianistinnen der Musikschule Esslingen sorgten für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen der Vernissage.
Foto: Drei talentierte Nachwuchspianistinnen der Musikschule Esslingen sorgten für einen stimmungsvollen musikalischen Rahmen der Vernissage.

Umrahmt wurde die Vernissage „Faltikate“ von drei Pianistinnen der Musikschule Esslingen.
Zu sehen sind die Kunstwerke von Jaksa Kragulj noch bis zum 31. August 2011.

Die Öffnungszeiten sind: Montag bis Freitag von 8.30 bis 17.30 Uhr.

Jaksa Kragulj

Jaksa Kragulj

Jaksa Kragulj

Jaksa Kragulj

Jaksa Kragulj

Homepage von Jaksa Kragulj: externer Link www.kragulj-art.com

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 30.05.2011