Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2012/04_com/index.html, Stand 17. Jan. 2017

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Fortbildung und Denkmalschutz unter einem Dach

Sanierung des Gebsattelbaus auf der Comburg nach zwei Jahren beendet

Am 30. März 2012 überreichte die Direktorin des Landesbetriebes Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Annette Ipach-Öhmann, im Rahmen einer kleinen Feier dem Hausherrn der Comburg, Hans-Reiner Soppa, symbolisch den Schlüssel für den modernisierten Gebsattelbau auf der Anlage der Comburg.   

Der Leiter des Amtes Heilbronn Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Ingo-Michael Greiner, wies in seiner Begrüßung darauf hin, dass das Amt Vermögen und Bau rund 2,5 Millionen Euro in die Modernisierung des Gebsattelbaus gesteckt hat. Etwa zwei Jahre dauerten die Renovierungsarbeiten. Greiner lobte die gute Zusammenarbeit mit dem Hausherrn, Hans-Reiner Soppa, und der Stadt Schwäbisch Hall, die durch den OB Hermann Josef Pelgrim und die Bürgermeisterin Bettina Wilhelm  vertreten war. Auch der Architekt, Dirk Vogt-Merz, und die an der Sanierung beteiligten Firmen und Unternehmen fanden Greiners Anerkenung.

Foto 1
Schlüsselübergabe im frisch renovierten Einkornsaal (v. l. n. r. Hermann-Josef Pelgrim, Ingo-Michael Greiner, Annette Ipach-Öhmann, Hans-Reiner Soppa, Helmut Walter Rüeck (MdL), Dirk Vogt-Merz).

Der neu gestaltete Gebsattelbau bietet neben einer energetischen Verbesserung durch Dämmmaßnahmen drei Tagungsräume, zwei Gruppenräume, 14 Einzelzimmer (davon zwei behindertengerecht ausgestattet) und eine Kellerschenke für die Geselligkeit am Abend.  

Annette Ipach-Öhmann nahm die Gäste mit auf eine historische Zeitreise durch die Geschichte der Comburg und meinte dann: "Der beste Denkmalschutz ist eine angemessene Nutzung." Die Modernisierung historischer Gebäude stellt in den Augen der Direktorin des Landesbetriebes Vermögen und Bau Baden-Württemberg immer eine Gratwanderung dar. Bei der Sanierung des Gebsattelbaus sei die richtige Mischung zwischen Alt und Neu realisiert worden.

Foto 2
Der Gebsattelbau zeigt sich in neuer Frische.

Ipach-Öhmann sagte: "Das Leben, Wohnen und Arbeiten in historischen Gebäuden fordert Kompromisse, bietet aber auch besondere Qualitäten und Stimmungen." Überdies stifte die historische Aura Identität, denn die Besucherinnen und Besucher  der Fortbildungsakademie für Führungskräfte erinnern sich gerne an die Comburg.

Hans-Reiner Soppa, Direktor der Akademie und Vorstandsvorsitzender, freute sich ebenfalls über die gute Zusammenarbeit mit der Stadt Schwäbisch Hall und dem Amt Vermögen und Bau Baden-Württemberg. Er bedankte sich besonders für die beiden neuen Räume Einkorn I und II, die zu einem großen Raum zusammen gefasst werden können, der auch für größere Tagungen geeignet sei. "Hier können in Zukunft Symposien zu aktuellen Bildungsthemen stattfinden", erklärte er. Auch die modernisierte Gebsattelschenke hielt er für sehr gelungen.

Foto 3
In der Gebsattelschenke kann der Abend gemütlich ausklingen.

Die Einzelzimmer seien funktional und praktisch und mit Musikerfotografien von Hans Kumpf dekoriert. Auch wenn der Hausherr in Bezug auf weitere Renovierungsarbeiten noch einige Wünsche offen hat, gilt für ihn wie für seine vielen Gäste: "Wer einmal auf der Comburg war, vergisst sie nicht!"

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 23.04.2012