Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2012/07_bwb/, Stand 25. Sep. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Schulkunstausstellung "Holz" in der Landesakademie Bad Wildbad

Figuren auf dem Holzweg, Zauberstäbe, Birkenrinde als Untergrund, Raumzeichnungen mit Schattenwirkung, Landart, Holzstrukturen und viele andere Skulpturen und Objekte aus Holz sind derzeit in der Schulkunst-Ausstellung „Holz“ in der Landesakademie zu sehen.

Im Schuljahr 2010/11  lautete in allen Staatl. Schulämtern Baden-Württembergs das Jahresthema der Schulkunst „Holz,“ das über alle Schularten hinweg bearbeitet werden konnte. Die regionalen Ausstellungen fanden überwiegend im zweiten Schulhalbjahr jeweils im Bereich der einzelnen Schulämter statt. In der Schulkunst-Landesausstellung wurden rund 250 Objekte gezeigt, und in der Landesakademie sind davon seit vorvergangenem Dienstag bis zu den Sommerferien rund 65 Holz-Objekte zu sehen.

Am vergangenen Dienstag war die Vernissage, die musikalisch von der „red’n blue jazz company“ mit feinem Vocal Jazz umrahmt wurde. Helmut Nagel, Direktor der Landesakademie Bad Wildbad, freute sich in seiner Begrüßung über viele interessierte Gäste. „Diese Ausstellung lohnt sich wirklich,“ betonte Nagel, sie sei eine Bereicherung und Inspiration für Gäste, Lehrgangsteilnehmer und Besucher. Außerdem würde sie genau in den Schwarzwald passen. Er lobte die große Bandbreite und dankte Akademiereferentin Monika Meier, die bei der Gestaltung der örtlichen Ausstellung intensiv mitgeholfen habe.

Franz-Walter Schmidt, Leiter des Zentrums für Schulkunst, stellte die rhetorische Frage, ob Holz neben Erde, Feuer, Wasser und Luft das fünfte Element sein könnte, da Holz eng mit den anderen vier Elementen zusammenhänge. Schmidt: „Holz ist ein Material, ohne das der Mensch nicht sein kann und auch nicht sein will.“ In der chinesischen Mythologie bedeute Holz Frühling und Neubeginn. Die Energiequalität des Holzes sei die Bewegung, der Neubeginn, der Aufbruch, die beginnende Dynamik und die Kraftentfaltung frischer Pflanzentriebe. Kinder fänden aus einfachem Grund Freude an der Bearbeitung des widerspenstigen Materials, das sich verbinden, verändern und formen lasse. Deshalb sei auch die Freude der Bearbeitung des Holzes in einer ungeheuren kreativen Vielfalt in der Ausstellung zu sehen und zu spüren.

Beim sich anschließenden Rundgang konnten die Teilnehmer die Vielfalt der Möglichkeiten des künstlerischen Umgangs mit Holz selbst erleben. Holzschwarten, die gestaltet und gedruckt wurden, Zauberstäbe, Fotos von Holzteilen, Birkenrinde als Untergrund, Raumzeichnungen mit Schatten, Collagen mit Holz, Papier, Tapete und Furnier, natürlich Skulpturen, Figuren auf dem Holzweg, kunstvoll Geschnitztes, Kompositionen mit bemalten Holzteilen, Strukturen und Konstruktives – die Vielfalt der Ausstellungstücke lässt den Betrachter staunen. Die gezeigten Arbeiten sind außergewöhnlich vielfältig, auch in ihrer Nutzung und Bearbeitung, sind sie doch von Schüler und Schülerinnen unterschiedlichen Alters und unterschiedlicher Schularten gefertigt worden.

Ein Besuch der Ausstellung im Obergeschoss des Hauptgebäudes und im Übergang zum Bau B lohnt sich. Öffnungszeiten: an Schultagen von 9 bis 17 Uhr. Der Haupteingang zur Landesakademie befindet sich auf der Bergseite.

Fotos:

Foto
Foto: Franz-Walter Schmidt (l) erläutert eines der Holz-Kunstwerke Monika Meier und Helmut Nagel.

Foto
Foto: "Alltags-Leute auf dem Holzweg" zeigt der Leiter des Zentrums für Schulkunst Franz-Walter Schmidt.

Text und Fotos von: Götz Bechtle

Weitere Ausstellungsfotos:

1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

 

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 18.05.2012