Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2012/17_bwb/index.html, Stand 29. Jul. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Jahrestagung 2012 der Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung, Abteilung Sonderschulen

Vom 10.09. bis 12.09. fand in der Landesakademie Bad Wildbad die Jahrestagung 2012 der drei Staatlichen Seminare für Didaktik und Lehrerbildung, Abteilung Sonderschulen statt.
Die Jahrestagung 2012 stand ganz im Zeichen der Aufgabenstellungen und Erfordernisse, die sich durch die aktuellen bildungspolitischen Veränderungen (Stichworte: UN-Behindertenrechtskonvention, Inklusion) der Sonderpädagogik und den Ausbildern und Ausbilderinnen im Vorbereitungsdienst für das Lehramt 'Sonderpädagogik' stellen.

Nach der Begrüßung der Gäste durch den Direktor des Standortes Bad Wildbad Helmut Nagel und einer von Wolfgang Müllerschön (Seminar Stuttgart) in Versform vorgetragenen, humorvollen Einstimmung auf die Jahrestagung 2012, folgte das Eingangsreferat von MR Sönke Asmussen, Leiter des Sonderschulreferates im KM.

MR Sönke Asmussen bei seinem Eingangsreferat

MR Sönke Asmussen bei seinem Eingangsreferat.

Thema seines Referates waren "Die aktuellen bildungspolitischen Entwicklungen in der Sonderpädagogik im Kontext der Schulgesetznovellierung".
In der Aussprache zum Eingangsreferat  wurden eine Reihe konkreter Fragen, die die Sonderpädagogen in Baden-Württemberg gegenwärtig bewegen, erörtert:
Wie wird die Verteilung der Ressourcen erfolgen? Nimmt jedes behinderte Kind "im Rucksack" Sonderschullehrerstunden an die allgemeine Schule mit? Werden Sonderschullehrer/innen den Kollegien der allgemeinen Schulen angehören oder weiterhin einer Sonderschule? Wie lässt sich sonderpädagogische Qualität in inklusiven Settings sichern? Wie bleibt gewährleistet, dass die Ressourcen, die für die behinderten Kinder und Jugendlichen bereit gestellt sind, weiterhin auch diesen zu Gute kommen? Welchen Stellenwert hat die Diagnostik? Grundsätzlich - wie auch im Zusammenhang mit den Mittelzuweisungen? Wie sieht die Entwicklung zum 'Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum' aus? Gibt es bereits Konzepte der Praxisbegleitung für Lehrer/innenteams, die in inklusiven Klassen unterrichten? Wie ist die Rolle der Sonderpädagogen im gemeinsamen Unterricht ?

Helmut Rüdlin, Schulamtsdirektor des SSA Lörrach und Dr. Helios Scherer, ebenfalls vom SSA Lörrach, gaben in ihrem Tagungsbeitrag einen Einblick in die Entwicklung der Gemeinschaftsschule allgemein sowie am konkreten Beispiel im Bereich des Schulamtes Lörrach: Wie wird hier versucht, auf die gestellten Fragen im Unterrichtsalltag der Gemeinschaftsschule eine Antwort zu finden, und welche Implikationen für die Ausbildung der künftigen Sonderschullehrer/innen ergeben sich aus den Erfahrungen einer veränderten Schulpraxis?

SAD Helmut Rüdlin und Dr. Helios Scherer vom SSA Lörrach

SAD Helmut Rüdlin und Dr. Helios Scherer vom SSA Lörrach.

Dieser Brückenschlag zu Ausbildungsinhalten und Ausbildungsstrukturen war Schwerpunkt im weiteren Verlauf der Tagung: Vor welche Anforderungen stellt vor allem zieldifferenter Unterricht in inklusiven Settings die Lehramtsanwärter/innen der sonderpädagogischen Fachrichtungen und wie qualifizieren die sonderpädagogischen Fachbereiche/Fachrichtungen der Ausbildungsseminare ihre Anwärter/innen dafür? Wie fließen die neuen Anforderungen in eine neue Prüfungsordnung ein?

In standortübergreifenden Gruppen der Seminare Heidelberg, Freiburg und Stuttgart wurden am letzten Tagungstag fachrichtungsspezifische Themen erörtert: Sonderpädagogen z.B. der Fachrichtungen 'Sehbehinderte/Blinde', 'Hörgeschädigte', 'Körperbehinderte' sehen sich im gemeinsamen, aber zielgleichen Unterricht vor andere Anforderungen gestellt als etwa Sonderpädagogen der Fachrichtung 'Erziehungshilfe' oder aber der Fachrichtungen 'Lernförderung', 'Geistige Behinderung' oder 'Mehrfachbehinderung' im zieldifferenten Unterricht.

Dafür, dass während der Jahrestagung nicht nur die Köpfe rauchten, sondern auch Funken aus den Klaviertasten sprangen, sorgte Dan Popek . Dan Popek ist Schüler der 11.Klasse des Adolf-Schmitthennner Gymnasiums in Neckarbischofsheim. Er begeisterte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Jahrestagung mit einem temperamentvollen Klaviervortrag von Jazzstücken, Boogie Woogie und Blues.

Am Ende der Tagung verabschiedet sich nach 47 (!) Dienstjahren der Leiter des Seminars Freiburg, Till Sachsenheimer, in heiter-selbstironischer Weise von den Kolleginnen und Kollegen der Seminare. Er wolle im Februar des kommenden Jahres nach Tunix aufbrechen und Bad Wildbad nie mehr in pädagogischer Absicht aufsuchen, sondern nur noch zu seinem reinsten Vergnügen: bei den jährlichen Rossini-Festspielen!
"Wer Lehramtsanwärtern Begebenheiten aus der Zeit von Kultusminister Hahn erzählt, stellt fest, dass die Referendar/innen sich stirnrunzelnd-verwundert fragen, aus welchem Jahrhundert dieser Till Sachsenheimer wohl stammen möge - höchste Zeit also, Abschied zu nehmen, wie Herr Sachsenheimer schmunzelnd für sich befand.

Seine Leitungskollegen Ingeborg Bremer (Seminar Heidelberg) und Thomas Stöppler (Seminar Stuttgart) wie auch alle Seminarangehörigen werden ihn bei der Jahrestagung 2013 vermissen und wünschen ihm eine erfüllte Zeit im Ruhestand und viele kreative Ideen für das Land Tunix!

Die Seminarleitungen Ingeborg Bremer, Thomas Stöppler und Till Sachsenheimer

Die Seminarleitungen Ingeborg Bremer, Thomas Stöppler und Till Sachsenheimer.

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 17.09.2012