Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/lak/akademien/2012/19_es/index.html, Stand 20. Jan. 2017

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Deutsch-französische Partnerschulen beim Festakt in Ludwigsburg

Ein voller Erfolg. Das war die einhellige Meinung der Beteiligten zum gemeinsamen Auftritt beim Festakt und Bürgerfest "50 Jahre Rede Charles de Gaulles an die deutsche Jugend" am 22. September im Ludwigsburger Schlosshof. Mit dabei waren Lehrkräfte und Schülerinnen und Schülern aus vier französischen und deutschen Partnerschulen. Geboten haben sie Kochdemonstrationen, eine Aromaweinprobe, Vorführungen zur Tischdekoration und leckere Cocktails.

Bild: alle vor dem Schloss

Freude über den gelungenen Auftritt in Ludwigsburg: die Auszubildenden und ihre Ausbilder aus vier Hotelfachschulen in Frankreich und Deutschland sind am Ende des Festakt-Tages bester Laune.

Zustande gekommen waren die Partnerschaften zwischen der Paul-Kerschensteiner-Schule Bad Überkingen, dem Lycée Hotelier Alexandre Dumas in Illkirch-Graffenstanden und dem Lycée Joseph Storck Guebwiller sowie der Fritz-Gabler-Schule Heidelberg Und dem Lycée Joseph Storck Guebwiller dank der Akademie der Beruflichen Bildung (ABB) mit Sitz am Esslinger Standort der Landesakademie.

Bild: Schulleiter/innen

Elke Sulry-Brandner (Schulleiterin Paul-Kerschensteiner-Schule Bad Überkingen), Brigitte Hertlein-Puchta von der Landesakademie, Isabelle Wolf (Rectorat de l'académie de Strasbourg), Martin Dannenmann (Schulleiter Fritz-Gabler-Schule Heidelberg), Christiane Muylaert (Lycée Alexandre Dumas, Illkirch-Graffenstaden), Herr Arnold (Schulleiter Lycée Joseph Storck Guebwiller) , Ginette Kirchmeyer (Rectorat de l'académie de Strasbourg) und Herr Bohn (Lycée Joseph Storck Guebwiller), von links.

Für die Schülerinnen und Schüler und ihre Lehrkräfte war das gemeinsame Projekt, beim Festakt, zu dem Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident François Hollande kamen, ihre Kenntnisse und Fertigkeiten zu präsentieren, eine echte Herausforderung. Ob Köche oder Sommeliers, Servicekräfte oder Barmänner, alle mussten sich in dem doch recht kleinen Zelt ihren Bereich einrichten und auf engstem Raum zusammen arbeiten. Doch die Stimmung war bestens und die zahlreichen Besucher des Bürgerfests waren ganz angetan von den Künsten der angehenden Hotel- und Restaurantfachleute.

Bild: Kunden vor der Bühne

Dichtes Gedränge herrschte bei der Kochpräsentation der Schülerinnen und Schüler vor der AOK-Bühne, denn die Kostproben waren sehr begehrt.

"Wir kamen bestens zurecht und ich konnte endlich mal meine Französischkenntnisse aus der Schule richtig anwenden", meinte Florian Richter, der an der Heidelberger Hotelfachschule eine einjährige Vollzeitweiterbildung zum Sommelier absolviert. Und auch Guido Welsch, angehender Koch im zweiten Ausbildungsjahr an der Hotelfachschule Bad Überkingen, war mit dem Projektverlauf sehr zufrieden: "Die Zusammenarbeit mit den französischen Kollegen hat bestens geklappt. Und im Notfall haben wir halt Englisch gesprochen."

Bild: Team der Köche

Ein tolles Team: die angehenden Köche vom Lycée Alexandre Dumas in Illkirch-Graffenstaden und der Hotelfachschule Bad Überkingen haben bestens harmoniert. Vor der imposanten Kulisse des Ludwigsburger Schlosses und auch beim gemeinsamen Einsatz am Herd.

Ein dickes Lob bekamen die Schülerinnen und Schüler auch von den betreuenden Lehrerinnen und Lehrern. Jaques Wirrmann, der am Lycée Alexandre Dumas in Illkirch-Graffenstaden die Barleute ausbildet, lobte das große Engagement und seine Kollegin Julia Hettesheimer, die an der Hotelfachschule Bad Überkingen Französisch unterrichtet, freute sich über die gute Verständigung und das professionelle Miteinander der Schülerinnen und Schüler.

Bild: Fr. Wittmann mit Schülerin

Chantal Wittmann fertigt mit einer Schülerin perfekten Tischschmuck.

Mit dabei war auch Chantal Wittmann, die in Illkirch-Graffenstaden die Service-Fachleute ausbildet. Ob Tischdekoration, Serviettenfalten oder fachgerechtes Tranchieren einer Entenbrust, ihre Schülerinnen und Schüler erledigten alles perfekt. Bei der kompetenten Lehrerin auch kein Wunder, denn Chantal Wittmann wurde im Mai 2011 als "Maitre d'hotel service et arts de la table" ausgezeichnet. Diesen Titel tragen nur 38 Personen in Frankreich, Chantal Wittmann ist die zweite Frau, die diese hohe Auszeichnung erhielt.

Impressionen vom Bürgerfest in Ludwigsburg


Bild: Köche

Bild: Lachs

Bild: Servietten

Bild: Service Tisch

Bild: Sommeliers

Bild: Tranchieren

Links:

Akademie der Beruflichen Bildung (ABB):
Seite oder Ebene weiter http://lehrerfortbildung-bw.de/akaprojekte/intern/dt_fr_aka/

Lycée Hotelier Alexandre Dumas in Illkirch-Graffenstanden:
externer Link www.lycee-hotelier-adumas.com

Lycée Joseph Storck Guebwiller:
externer Link www.lycee-storck.org

Fritz-Gabler-Schule Heidelberg:
externer Link www.hotelfachschule-heidelberg.de

Paul-Kerschensteiner-Schule Bad Überkingen:
externer Link www.paul-kerschensteiner-schule.de

Link zu einem Hörfunk-Bericht (Podcast) – Radio Ohr:
Download http://www.hitradio-ohr.de/podcast/bienvenue/bienvenue_2012-09-30-134823.mp3

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Dudle Newsletter

Archiv Akademienachrichten

Link Archiv 2015
Link Archiv 2014
Link Archiv 2013
Link Archiv 2012
Link Archiv 2011
Link Archiv 2010
Link Archiv 2009
Link Archiv 2008
Link Archiv 2007
Link Archiv 2006

Weiteres

weiter Landesakademie

weiter Akademieprojekte

weiter Datenbank für Akademiefortbildungen

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 01.10.2012