Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusministerium | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/moodle-info/belwue/anpassungen/, Stand 3. Dec. 2016

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Anpassungen von BelWue

Bei Moodle-Installationen von BelWue werden wichtige Einstellungen, die mit dem Landesbeauftragten für Datenschutz, den Hauptpersonalräten sowie BelWü abgesprochen wurden, fest vorgegeben. Dies geschieht über die Datei config-belwue.php. Viele Änderungen in dieser Datei müssen vorab mit dem zuständigen Personalrat abgestimmt werden und im Verfahrensverzeichnis der Schule entsprechend dokumentiert werden. Genauere Angaben zu den jeweiligen Einträgen in dieser Datei finden sich unter weiter Moodle im Abschnitt weiter Lehrerfortbildungsstandorte.

Die Datei config-belwue.php wird über einen Include-Befehl in der Datei config.php eingebunden. Beide Dateien finden sich im Ordner /srv/www/virtual/Kundennummer/www.schulname.de/vhostdata/htdoc/moodle und sind per scp (Secure Copy Protocol) erreichbar. Der Zugriff kann z. B. mit weiter WinSCP oder weiter Filezilla erfolgen. Dies wird z. B. im Abschnitt weiter Umstellung auf https beschrieben.

Änderungen an den Vorgaben könnten direkt in der Datei config-belwue.php erfolgen. Dies hat aber den Nachteil, dass diese bei einem Update unter Umständen überschrieben wird. Möchte eine Schule von den zentral abgesprochenen Vorgaben abweichen, so ist es sinnvoller, die Änderungen über die Datei config.php vorzunehmen. Diese Datei wird bei einem Update nicht geändert.

Variable

Die zu bestimmten Einstellungen zugehörigen Variablen sieht der Moodle-Administrator in der Web-Oberfläche von Moodle. Es findet sich hier in der Regel auch eine hinreichend verständliche Erklärung für die Bedeutung der jeweiligen Einstellung. Im übrigen haben hier alle fest vorgegebenen Einstellungen einen Hinweis In der Datei config.php definiert. Alle anderen Einstellungen können in der Web-Oberfläche geändert werden.

rememberusername

Kennt man die Variable, die geändert werden soll, so betrachtet man am besten den verantwortlichen Eintrag in der Datei config-belwue.php. Die obigen Screenshots zeigen die Angaben für die Variable rememberusername. In der Datei config-belwue.php findet man:

$CFG->rememberusername = 0;

Soll diese Vorgabe abgeändert werden, so genügt es, in der Datei config.php eine entsprechende Setzung vorzunehmen. Damit die Einstellung der Datei config-belwue.php überschrieben wird, muss dies hinter der Include-Anweisung erfolgen:

$CFG->admin = 'admin';
include'config-belwue.php';
$CFG->rememberusername = 1;

(Für diese Änderung benötigen Sie Schreibrechte in der Datei config.php. Das Vorgehen wird im Abschnitt weiter Umstellung auf https anhand von weiter Filezilla beschrieben.)

Dieser Eintrag wird dann direkt übernommen und der Moodle-Administrator sieht in der Web-Oberfläche die geänderte Einstellung:

rememberusername geändert

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen
Moodle in der
Praxis

weitere Informationen

moodle Demoplattform
(Gastzugang)

weiter Moodle Helpdesk
(Hilfe und Unterstützung
für Administratoren)

Weiter Moodle im Schulnetz
(Moodle und die
Musterlösungen)

Weiter Moodle bei BelWue
(Konfiguration und
Update-Anleitungen)

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständige Redakteurin: Katrin Hammer, k.hammer@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 11.11.2014