Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/netz/muster/win2000/material/remote/, Stand 28. Jul. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Computer & Netze > paedML > win2000

Öffnung des schulischen Netzes

 

Schulische Netze öffnen sich mehr und mehr nach außen. Das kann zum einen bedeuten, dass der Netzwerkberater über eine gesicherte VPN-Verbindung auf das Schulnetzwerk zugreifen kann und so bequem den Server remote administriert. Er kann das von zu Hause erledigen (eine deutliche Verbesserung seiner Arbeitsbedingungen) oder von jedem beliebigen Computer mit Internetanschluss (Notfallhilfe, z.B. während einer Fortbildung).

Einen Schritt weiter geht zum anderen der Zugriff für KollegInnen oder auch SchülerInnen auf freigegebene Verzeichnisse. Sobald die technischen Voraussetzungen dafür geschaffen sind (höhere Upload-Bandbreiten als mit DSL) kann auch darüber nachgedacht werden, weitere Dienste nach außen zur Verfügung zu stellen - aus Sicherheitsgründen gegebenenfalls auf einem eigenen Server in der DMZ zwischen Router und ISA-Server. Das bedeutet dann allerdings auch zusätzlichen Aufwand für den Netzwerberater - zum Glück werden bei Belwue inzwischen auch erweiterte Dienste wie Moodle angeboten.

Firewalls ermöglichen die gezielte Öffnung und Sperrung bestimmter Dienste, verschlüsselte Übertragungsverfahren verhindern, dass Passwörter ausgespäht werden. Optimale Kombination bieten hier der ISA-Server in Zusammenarbeit mit einem VPN-fähigen Router, wie er z.B. von Belwue verwendet wird. Angebote wie das von Belwue  externer Link , auch für Schulen mit dem t@school Anschluss der T-Com, stellen außerdem sicher, dass auch Schulen, die nicht über eine permanente Internetverbindung verfügen,  immer unter der gleichen IP erreichbar sind (ansonsten lässt sich das auch mit kostenlosen Diensten wie Dyndns auf URL-Basis erreichen).

Die vorgestellten Möglichkeiten des Zugriffs von außen lassen sich in drei Bereiche unterteilen:





Weitere Links zum Thema:

Anbindung an Belwue für Schulen mit t@school Anschluss externer Link
Infos der Telekom finden Sie hier externer Link, und hier externer Link bekommen Sie das Antragsformular.

Webbasierter Zugriff über SSL  externer Link
(jetzt mit integrierter Zertifikaterstellung und Mehrserverlösungsfähig).

Einbinden eines Terminalservers mit Thinstuff externer Link

 

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen


Anmeldung zum Basiskurs für Netzwerkberaterinnen und -berater

Regionales Unterstützungssystem Netze:


Externer Linktipp:
Support-Netz

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Martin Resch, resch@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 04.02.2014