Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/sicherheit/windows/weiteres.htm, Stand 18. Dec. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Medienwerkstatt > Sicherheit

Ergänzende Maßnahmen

1. Browser

Überlegen Sie sich, ob Sie nicht auf den InternetExplorer als Browser komplett verzichten wollen.

Da sehr viele Menschen diesen Browser verwenden, schreiben Virenautoren genau für diesen. Diese Seite gibt Ihnen Hinweise zu weiter Alternativen. Überprüfen Sie Ihren Browser auf extern dieser Seite von Heise auf Sicherheitsprobleme und passen Sie dessen Konfiguration an.

2. E-Mails

Lesen Sie Ihre Emails aufmerksam.

Klicken Sie in Emails, die von Ihrer Bank zu stammen scheinen, nicht auf in der Mail enthaltene Links, die auf die Bankseiten verweisen, sondern verwenden Sie für Internetbanking etc. immer Ihre Favoriten-/Bookmarksammlung als Ausgangspunkt.

Seriöse Banken fordern Sie niemals über Email zur Herausgabe von PIN oder TAN oder Ihrer Bankverbindung auf! Der folgende Artikel aus der C't informiert Sie über die Tricks der so genannten "Phisher": extern Nepper, Schlepper, Bauernfänger

Öffnen Sie keine Anhänge in E-Mails, wenn Sie diese nicht zuvor mit einem weiter Virenscanner (auf aktuelle Signaturdateien achten!) überprüft haben!

3. Verschlüsseln von E-Mails

Verschlüsseln Sie Ihren Postverkehr

Die Sicherheit einer Email entspricht der Sicherheit einer Postkarte. Arbeiten Sie deswegen mit Verschlüsselungssoftware wie z.B. PGP (steht in einer eingeschränkten Version als "Trialversion" noch immer als Freeware zur Verfügung) oder GnuPG, das es auch mit grafischen Oberflächen (auch "Frontend" oder "GUI" genannt) für Windows gibt.

Eine Anleitung für den Mail-Client Thunderbird finden Sie weiter hier.

4. Datentresor

Sichern Sie Ihre persönlichen Daten.

Um Ihre persönlichen Daten auf Ihrem Rechner abzusichern - gerade auch gegenüber Menschen, die sich lokal Zugriff verschaffen können (z.B. Ihre Kinder) - können Sie einen Datentresor einsetzen. Diese verschlüsseln nicht nur einzelne Dateien, sondern richten auf Wunsch virtuelle Partitionen beliebiger Größe ein. Eine OpenSource Lösung hierfür ist weiter Truecrypt

Notenlisten sollten Sie auf jeden Fall in einem solchen verschlüsselten Container aufbewahren!

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

logo

extern Heise Security Aktuelle Sicherheitsinformationen

extern Knoppix LiveLinux System

extern Microsoft Sicherheitsportal

extern Sicher im Netz

extern Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI)
extern BSI für Bürger

Alternativen zu Knoppix:

extern PartedMagic
extern SystemRescue CD
extern c't Notfall Windows

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Michael Sedding, michael.sedding@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 04.02.2013