Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/sound/cdex/index.html, Stand 29. Aug. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Medienwerkstatt > Audio

CDex: Musik von CD auf Festplatte

Logo

Mit der Freeware CDex können Tracks einer CD in verschiedenen Formaten (wav, mp3 oder FLAC) auf die Festplatte kopiert (gerippt) werden. Ebenso können schon gespeicherte Dateien in mp3 oder wav konvertiert werden.

Verwendung von CDex

1. Kopieren einer CD auf Festplatte (rippen)

Nach der weiter Installation und dem Setzen der Voreinstellungen starten Sie CDex. Legen Sie eine CD in das Laufwerk und warten Sie, bis die CD eingelesen wurde.
Haben Sie die automatische Verbindung zur Datenbank ausgewählt, werden die CD Informationen automatisch geladen. Wenn nicht, können Sie das Auslesen der externen Datenbank manuell starten unter [CDDB] [Von Remote CDDB lesen] oder durch Klick auf das entsprechende Symbol (siehe Bildschirmfoto).

Datenbank auslesen

Sind keine CD Informationen in der Datenbank vorhanden oder entprechen die Datenbankeintragungen nicht Ihren Vorstellungen, können Sie die einzelnen Felder manuell ausfüllen bzw. ändern.
Die Bearbeitung der Tracknamen können Sie durch Drücken von F2 aktivieren. Mit [Enter] wird der nächste Track automatisch bearbeitbar.

Tagging

Zum Konvertieren nach mp3 oder wav markieren Sie die gewünschten Stücke und starten die gewünschte Aktion mit den entsprechenden Menüeinträgen unter [Konvertieren] oder den Funktionstasten F8 (für wav) bzw. F9 (für mp3) oder den entprechenden Symbolen.

Konvertieren

Während der Konvertierung meldet CDex eventuelle Probleme und zeigt den Fortschritt in einem extra Fenster an.

Extrahieren der CD Tracks

Hat alles geklappt, erscheint im Programmfenster hinter den von Ihnen markierten und extrahierten Dateien unter [Status] ein [OK].

Ordnerstruktur

Sie finden die konvertierte CD im von Ihnen angegebenen Verzeichnis in einem Ordner mit dem Namen der Gruppe ([Künstler]) im Unterordner des jeweiligen Albums ([Titel]). Die Stücke tragen den Dateinamen, den Sie den jeweiligen Tracks gegeben haben.

2. Konvertieren vorhandener Sounddateien

Auch schon vorhandene Sounddateien im wav-Format können mit CDex in mp3 Dateien konvertiert werden und umgekehrt.

Öffnen Sie das Programm und klicken Sie anschließend im Menü [Konvertieren] auf den entsprechenden Eintrag. Alternativ können Sie die Funktionstaste F11 (wav nach mp3) oder F12 (mp3 nach wav) oder die entsprechende Symbole verwenden (siehe Bildschirmfoto).

Konvertieren vorhandener Dateien

Wählen Sie die zu konvertierenden Dateien aus, indem Sie auf die drei Punkte klicken und starten Sie die Konvertierung mit dem Klick auf [Konvertieren].

Dateiauswahl

Sie finden die Dateien wieder in dem von Ihnen in den Einstellungen angegebenen Verzeichnis.

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen
Links

extern Landesbildungsserver
extern Landesmedienzentrum

extern Sourceforge
extern Heise

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständige Redakteurin: Katrin Hammer, k.hammer@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 07.06.2014