Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/werkstatt/text/scribus/, Stand 20. Dec. 2014

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server
Sie sind hier: > Startseite > Medienwerkstatt > Text und Desktop Publishing

Desktop Publishing mit Scribus

Scribus ist ein Open Source Desktop Publishing (DTP) Programm für Linux, Windows und MacOS, das es durchaus mit QuarkExpress oder InDesign aufnehmen kann.

DTP Programme sind spezialisiert auf das Erstellen von (komplexen) Layouts für Zeitschriften, Werbesprospekte u.ä. DTP Programme erledigen diese Aufgaben meist deutlich besser und effektiver als Textverarbeitungen wie Word oder OpenOffice Writer, da sie Layout und Inhalt strikt trennen. Darüber hinaus bringen sie spezielle Funktionen mit, die das Setzen hochwertiger Dokumente erleichtern (Farbmanagement, Druckvorstufe usw.).

Hier wird am Beispiel eines Layouts für eine Schülerzeitung [PDF 261 KB] gezeigt, wie Scribus eingesetzt werden kann.

Installation

Sie benötigen für den Betrieb nicht nur das Programmpaket Scribus, sondern für die Vorschau und PDF-Ausgabe auch GhostScript, das Sie unbedingt vor Scribus installieren sollten.

Lassen Sie sich auf der Scribusseite nicht von den vielen Hinweisen irritieren, dass es sich um Software im Betastadium handelt: Die Programmierer sind sehr kritisch mit sich selbst. Legen Sie trotzdem bei längeren Dokumenten regelmäßig Backups Ihrer Dateien an, damit Sie im Falle eines Programmabsturzes auf eine Vorversion zurückgreifen können.

Ebenfalls zu empfehlen ist die Installation der für Ihr Projekt gewünschten Schriftarten. Freie Schriften erhalten Sie unter anderem über die Seiten von autofx.com.

Eine ausführliche Dokumentation zum Programm liegt in Englisch vor. Die deutsche Version der Dokumentation hinkt oft um bis zu einem Jahr hinter der Programmentwicklung her. Dies gilt leider auch für das sonst sehr ordentliche ScribusWiki.

Programmeinstellungen

Einstellungsdialog

Allgemein: Beim Start des Programmes wird der Dialog [Neues Dokument] angezeigt. Klicken Sie beim ersten Start auf [Abbrechen] und gehen Sie dann über [Datei] zu [Allgemeine Einstellungen], um im Konfigurationsdialog unter [Allgemein] die von Ihnen gewünschte Sprache für alle zukünftigen Dokumente einzustellen.

Dokument: Hier können Sie auch unter [Dokument] den Dialog [Neues Dokument] beim Programmstart auf das von Ihnen gewünschte Layout, z.B. "Einzelne Seite" oder "Doppelseite" einstellen. Geben Sie hier den Doppelseiten den Vorzug. Des Weiteren sollten Sie auf dieser Seite [Einheiten] auf "Millimeter" umschalten. Sie tun sich dann später beim Arrangieren Ihrer Text- und Grafikobjekte leichter. Auch die Funktion zum regelmäßigen automatischen Speichern finden Sie auf dieser Seite. Auch hier sollten Sie ein Häkchen setzen und zumindest die Voreinstellung von 10 Minuten übernehmen.

Farbmanagement: Die Einstellungen im Bereich [Farbmanagement] sollten Sie aktivieren. Fragen Sie bei Ihrem Druckservice nach, welche Einstellungen sich besonders gut eignen. Spezielle Farbprofile erhalten Sie über die Downloadseiten von Adobe.

Externe Tools: Damit aus Scribus heraus die von Ihnen bevorzugte Bildbearbeitung startet, können Sie den Pfad zu dieser in der Rubrik [Externe Tools] eintragen.

Ein Klick auf [OK] speichert Ihre Einstellungen und verlässt den Dialog.

Weiter: Neues Dokument

Bereichs-Logo
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen
Links

extern Landesbildungsserver
extern Landesmedienzentrum

extern Sourceforge
extern Heise

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Dirk Weller, weller@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 08.01.2007