Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 920804

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Umgang mit herausforderndem Verhalten bei Schülerinnen und Schülern

Lehrgang:920804
Termin:02.05.2018 - 04.05.2018 (Mi. - Fr.)
Meldeschluss:05.03.2018

Zuständige Einrichtung:
Landesakad. für Fortbildung u. Personalentwicklung - Bad Wildbad

Zielgruppe:
Schulteams und Lehrkräfte an Grundschulen und an der Primarstufe
von Gemeinschaftsschulen

Ziel:
Epiktet hat einmal gesagt: Es sind nicht die Dinge, die uns beunruhigen, sondern die Gedanken, die wir uns über die Dinge machen.
Unter der zunehmenden Zahl von Kindern mit auffälligem Verhalten gibt es eine wachsende Zahl derer, die mit herkömmlichen Methoden nicht zu erreichen sind und den Spielraum der Lehrkräfte zu minimieren scheinen. Sie werfen uns damit auf uns selbst zurück und erwecken bisweilen gar das Gefühl, uns in unserer Existenz zu gefährden.
Ziel dieses Lehrgangs ist es, jenseits von reproduzierbaren Konzepten und Programmen nach individuellen Möglichkeiten des Handelns zu forschen. Ausgangspunkt ist dabei die eigene Persönlichkeit von uns Lehrkräften. Diese Kinder fordern uns, ihnen als integere Persönlichkeit gegenüberzutreten. Genauer gesagt geht es darum, mit einem erweiterten Handwerkszeug von
- Selbstmanagement
- Empathie / tieferes Verständnis
- Beziehungsgestaltung
zu einem neuen Gemeinsamen zu finden:
- gemeinsame Wahrnehmung
- gemeinsame Absicht

Programm:
I: Angebote zum Aufbau eines individuellen Repertoires (Verständnis, Erklärung, Haltung und Handlungsmöglichkeiten) in Theorie und Praxis
- systemische Pädagogik
- Gestaltpädagogik
- Provokative Gesprächsführung
- Neurobiologie und Potenzialentfaltung
- Bindungstheorie
- Trauma und zwischenmenschliche Übertragungsphänomene
- Selbstreflexion / Rollenklärung
- Netzwerke / Bündnisse

II: Angebot der Fallbesprechung / systemische Supervision als Skizzierung konkreter Umsetzungsmöglichkeit

III: Planung eines Selbstentwicklungsweges / Austausch

Leitung:
Rektor an einem Sonderpädagogischen Bildungs- und Beratungszentrum (SBBZ) Bernd Mumbach, Kraichtal

Weitere Informationen:
Normale Bereitschaft, sich im Vorfeld mit den populären Ansätzen der Verhaltensgestörtenpädagogik auseinanderzusetzen (ein übersichtliches Handout wird Ihnen rechtzeitig - auf Anfrage - vor Kursbeginn per eMail zugeschickt).
Sportliche Bereitschaft, sich mit dem bisherigen pädagogischen Handeln kritisch auseinanderzusetzen und lieb gewonnene aber untauglich gewordene Überzeugungen in Frage zu stellen.

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende Akademie (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.