Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Angebotsübersicht Unterstützungsangebote

Seminare Angebotsübersicht
Zur Kalenderansicht

 

Flip the Classroom: Lehren und Lernen zu Zeiten hybrider Unterrichtssettings mit digitalen Pinnwänden?! - Chancen, Herausforderungen und Grenzen

Mittwoch, 25.05.2022, 14:00

Digitale Bildung und deren Potenzial für den Schulalltag stellen keinen fakultativen Aspekt mehr dar. Medien und deren didaktisch-sinnvoll und reflektierten Einsatz sind sowohl Kernpunkt des Medienbildungsplans Baden-Württemberg (vgl. Ministerium für Kultus, Jugend und Sport 2020, S. 7) als auch im Kompetenzraster des Bildungsplans für das Fach Englisch fest verankert. Dabei wird das Kapital nicht ausgeschöpft indem analoge, klassische Vorgehensweisen digital erweitert beziehungsweise substituiert, also um deren Selbstwillen eingesetzt, oder virtuell zur Verfügung gestellt werden, wie beispielsweise beim Upload eines Arbeitsblattes.

Wenn sich der Mehrwert digitaler Bildung auszahlen und die Methodik im Unterricht nicht unter seiner eigenen Schwerkraft implodieren soll, braucht es ein "[z]eitgemäße[s [...] [Vorgehen und mehr; M.-T., M.] als nur die neuen Möglichkeiten über traditionelle Konzepte zu ,stülpen' " (Bronner 2020, S. 18). Gewohnheiten zu hinterfragen und neu zu bewerten, stellt aber auch einen Prozess dar, der nicht urplötzlich vonstattengeht. Zu viel zu schnell zu erwarten, kann eine Überlastung mit sich bringen, die die Chancen, die dieses Vorgehen bereithält, sogleich wieder erstickt. Hierbei könnte der geflippte Classroom eine denkbare  Unterrichtsmethode sein, die, im Vergleich zu anderen Optionen, bei allen Beteiligten kein sehr tiefgreifendes Technikverständnis voraussetzt und trotz allem dem Stand der Zeit und den veränderten Erwartungen an Schule begegnet (vgl. Kober & Zorn 2018, S. 9).

Das hier ausgeschriebene Bildungsangebot versucht den ökonomischen Umgang mit TaskCards, Videoplattformen und Präsentationssoftware im (Fremdsprachen-)Unterricht auszubauen, das technische Know-How zu erweitern, eine theoretische Begründung für dieses Vorgehen darzulegen und methodische Abläufe im Unterricht zu konkretisieren. Die Teilnehmer*innen vertiefen und erweitern ihre Kompetenzen bezüglich der eigenständigen Konzeption passender Videoangebote, zugeschnitten auf die jeweilige Lerngruppe und ihre Bedürfnisse, indem sie selbst kurze Sequenzen erstellen. Faktoren wie Zeitökonomie und
Bedienfreundlichkeit berücksichtigend, wird das Video unter Zuhilfenahme von Audio und Webkamera aufgezeichnet. Anschließend erfolgt eine Anleitung des vorschriftsgemäßen Uploads dieser Clips auf einer Videoplattform, mit Blick auf Urheber-, Lizenzrecht und Datenschutz. In einem abschließenden Schritt wird das kindgerechte, unentgeltliche Lernmanagementsystem TaskCards, in das die Datensätze in einem geschützten Rahmen eingespeist werden können, vorgestellt und selbst erprobt.

Die Veranstaltung findet statt am 25.05.2022 von 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr.

Bitte melden Sie sich bis zum 17.05.2022 unter dem angegebenen Link an. Der Teilnahmelink wird Ihnen nach der Anmeldefrist zugesandt.

Zielgruppe: Lehrkräfte, die Englisch oder Französisch in der Grundschule unterrichten

Referenten: Marielouise Mürle-Thür

Link: https://oft.kultus-bw.de/termin/02c82ec8baa34fa3a7c3ea0f86d27dec

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

eBooks im Fremdsprachunterricht

Mittwoch, 25.05.2022, 14:00

Sie finden diese Veranstaltung in den Kategorien: OS Didaktik des Fernunterrichts, OS weitere Angebote

eBooks sind ein vielseitig einsetzbares Medium für den Unterricht. Mit bookCreator können digitale, multimediale Bücher erstellt werden. Dabei besticht bookCreator durch einfache, intuitive Bedienbarkeit und die vielseitigen Einsatzmöglichkeiten im Unterricht. In diesem Workshop werden verschiedene Nutzungsszenarien von eBooks vorgestellt, Beispiele aus dem Unterricht gezeigt sowie die Bedienung von bookCreator Schritt für Schritt demonstriert.

Zielgruppe: Lehrkräfte aller Schularten

Referenten: Georg Schlamp

Link: http://oft.kultus-bw.de/veranstaltung/24c935c1e5f246d0bab2f19cd038a494

Bitte kontrollieren Sie in der Beschreibung der Veranstaltung, ob eine Anmeldung vorgesehen ist. Wenn nicht, dann betreten Sie den Raum über den Link zur angegebenen Zeit.

Diese Veranstaltung verpasst? Problemanzeige? Feedback

 

 

Einführung in die Nutzung von BigBlueButton (BBB)

Zur Kalenderansicht

 

Weiter: Abrufveranstaltungen