Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Standort Esslingen

Kompetenz für berufliche Schulen

Der Esslinger Standort der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung ist das Kompetenzzentrum, wenn es um Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an beruflichen Schulen geht.
Ob technisch orientierter Lehrgang in der hervorragend ausgestatteten Werkstatt, Computer- und Netzwerkkurse in den modernen Computerräumen oder Angebote zu pädagogischen oder auch methodischen Themen: Die Landesakademie in Esslingen bietet den Kolleginnen und Kollegen ein breites Lehrgangsspektrum rund ums Unterrichten an beruflichen Schulen. Im modernen, 1997 fertig gestellten Gebäudekomplex finden die Kolleginnen und Kollegen optimale Rahmenbedingungen für die Teilnahme an Fortbildungen und natürlich auch für die Kommunikation außerhalb der Lehrgangszeiten.

Beschreibung

Landesakademie [CC By NC ND]

Als "introvertierten Campus" beschrieben die Architekten Maximilian Otto und Ursula Hüfftlein-Otto das in sich geschlossene Gebäudeensemble. Durch Arkaden und Öffnungen nimmt das Gebäude jedoch Kontakt zur Umgebung auf und verbindet sich mit dem Außenraum. Im Inneren befindet sich ein Garten mit großzügigem Teich, der den Teilnehmerinnen und Teilnehmern in den Pausen als Erholungsraum dient. Baumaterialien wie Holz, Putz, Stahl und Glas schaffen eine freundliche und kommunikative Atmosphäre.

Beschreibung

Landesakademie [CC By NC ND]

Die bewusst schlicht gestalteten Hotelzimmer, alle als Einzelzimmer mit Dusche und WC konzipiert, erleichtern den Ausstieg aus dem hektischen Schulalltag und fördern die Regeneration und das Einlassen auf die Lehrgangsinhalte.