Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Erasmus+

Partner:

Im Projekt „Menschen im Gespräch – Lehrerfortbildung im europäischen Kontext“ gibt es offizielle Partner und sogenannte stille Partner.

Die offiziellen Projektpartner sind neben der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen rAöR – Standort Bad Wildbad

der Verein Education Unlimited Stuttgart

die Autonome Provinz Bozen mit der Deutsche Bildungsdirektion – Pädagogische Abteilung

die Pädagogische Hochschule Stefan Zweig Salzburg

die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg für die wissenschaftliche Begleitung

Seit Anfang 2018 ist als neuer Partner zudem die Schule Schulsprengel Bozen/Stadtzentrum mit an Bord.

Weitere feste Partner sind das Staatliche Schulamt Pforzheim zusammen mit

der Insel-Grundschule Pforzheim

der Insel-Realschule Pforzheim

der Brötzinger Schule GWRS mit Ganztagsschule, Pforzheim

Als sogenannte „stille“ Partner erproben Schulen im Kosovo und in Jekaterinburg alle erarbeiteten Materialien und Konzepte.

Zudem erfährt das Erasmus+-Projekt große Unterstützung durch verschiedenen Experten und Einrichtungen in ganz Deutschland und im europäischen Ausland.

 

 

Bild 1

von links: Dr. Hermann Scheiring, PH Ludwigsburg, Dr. Rudolf Meraner, Italien / Autonome Provinz Bozen, Mag. Dr. Linda Huber, PH Salzburg, Oliver Höfle, LAK Bad Wildbad, Carmen Mattheis, LAK Bad Wildbad, Reinhard Frisch EdU e.V., Kerstin Zielosko-Labonte, EdU e.V., Peter Kowalyk, LAK Bad Wildbad, Prof.´in Marina Grogger, PH Salzburg