Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 830104


 

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Umsetzung des Lernfelds 12: Prüfen und Instandsetzen von vernetzten Systemen

Lehrgang:830104
Termin:07.04.2008 - 09.04.2008 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:18.02.2008

Zuständige Einrichtung:
ZSL Außenstelle Esslingen

Zielgruppe:
Teams aus wissenschaftlichen und technischen Lehrer/innen, die Kfz-Mechatroniker im 3. Ausbildungsjahr unterrichten.

Ziel:
Anhand eines Stoffverteilungsplanes ist das Zusammenspiel von wissenschaftlichen und technischen Lehrern/innen in Berufstheorie, Berufstheorie-Labor und Berufstheorie-Werkstatt dargestellt.
Phasen von schüler- und lehrzentriertem Unterricht sind erprobt und die Schülerselbsttätigkeit in diesen Phasen ist von den Teilnehmern selbst erlebt. Entsprechende Lehrmittel, Mess- und Prüfgeräte sind eingesetzt.

Programm:
In Anlehnung an die Handreichung des LS wird gezeigt, wie das Lernfeld 12 unterrichtet werden kann. Sowohl in der Theorie als auch an Fahrzeugen (Mercedes A-Klasse und neue C-Klasse sowie Audi A6) werden Möglichkeiten der Darstellung, Prüfung und Fehlersuche unterschiedlicher Bus-Systeme wie CAN, MOST, LIN, Bluetooth, Byteflight und Flexray gezeigt und diskutiert. Ebenso soll ein Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmer/innen stattfinden.

Leitung:
Technischer Oberlehrer Reinhard Maier, Heidelberg
Studiendirektor Henning Wagner, Karlsruhe

Weitere Informationen:
Dieser Lehrgang ist eine Wiederholung des Lehrgangs 817501 vom 17.-19.12.2007.

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende ZSL Außenstelle (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.