Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 922506


 

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Hochvolttechnik - Vorstellung unterschiedlicher Elektrofahrzeuge mit Werkstattpraxis

Lehrgang:922506
Termin:05.03.2018 - 07.03.2018 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:15.01.2018

Zuständige Einrichtung:
ZSL Außenstelle Esslingen

Zielgruppe:
Wissenschaftliche und Technische Lehrer/innen, die im Berufsfeld Fahrzeugtechnik unterrichten

Ziel:
Verschiedene Elektrofahrzeuge sind vorgestellt. Das Freischalten von Elektrofahrzeugen und typische Werkstattarbeiten sind erarbeitet und können zum Teil selbst durchgeführt werden. Messungen an HV-Bauteilen sind durchgeführt.
Neben den fachlichen Inhalten ist das Zusammenspiel der Teams aus wissenschaftlichen und technischen Lehrer/innen in den Bereichen BT, BT-W und BT-L zu dem Thema E-Mobilität dargestellt.

Programm:
- Technische Vorstellung exemplarischer Fahrzeuge:
BMW i3, Renault ZOE, VW e-up!, Audi Q5 Hybrid, BMW Active Hybrid 5 und ein weiteres E- bzw. Hybrid-Fahrzeug (Änderungen in Bezug auf die Fahrzeuge sind möglich)
- Durchführung der entsprechenden Freischaltvorgänge
- Darstellung oder Durchführung geeigneter Werkstattarbeiten
- Messübungen an HV-Bauteilen
- Umsetzungsmöglichkeiten im Lernfeld-Unterricht

Leitung:
Studienrat Rolf Kirchenbauer, Karlsruhe

Weitere Informationen:
Voraussetzungen: Vorkenntnisse in der Kfz-Elektrik/Elektronik,
HV-Zertifikat (Stufe 2 BGI 8686) von z.B. RPn, TÜV SÜD Akademie, TAK, ...

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende ZSL Außenstelle (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.