Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 904057


 

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Interaktion mit dementen Personen
Ansätze zur ganzheitlichen Aktivierung von Menschen mit Demenz

Lehrgang:904057
Termin:10.10.2011 - 12.10.2011 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:18.07.2011

Zuständige Einrichtung:
Landesakad. für Fortbildung u. Personalentwicklung - Esslingen

Zielgruppe:
Lehrer/innen, die in der Berufsfachschule für Altenpflege, Altenpflegehilfe und Fachschule für Weiterbildung in der Pflege (Schwerpunkt Gerontopsychiatrie) unterrichten

Ziel:
- Grundlagen demenzieller Erkrankungen, Ursachen und Risikofaktoren sind aufgezeigt.
- Kognitive Leistungsstörungen aufgrund von demenziellen Erkrankungen sind dargelegt und deren Konsequenzen für den Alltag der Betroffenen sowie deren Pflegekräfte und Angehörige erkannt.
- Möglichkeiten und Grenzen der kognitiven Aktivierung sind erschlossen. Gezielte Angebote zur Aktivierung erprobt.
- Neuere Ansätze zur ganzheitlichen Aktivierung von Menschen mit Demenz sind vermittelt. Angebote zur praktischen Umsetzung sind erörtert und eingeübt.
- Problemstellungen und Ansätze aus der gerontopsychiatrischen Beratung sind bekannt.

Programm:
- Grundlagen der Epidemiologie, Ätiologie und Pathopsychologie demenzieller Erkrankungen
- Vorstellung aktueller Ergebnisse aus der Forschung sowie Grundlagen der kognitiven Aktivierung bei Menschen mit Demenz
- Beispielhafte Übungen zur kognitiven Aktivierung
- Vorstellung von Programmen zur kognitiven Aktivierung
- Diskussion von Grenzen eines sinnvoll durchzuführenden Gedächtnistrainings
- Vorstellung verschiedener Ansätze in der Aktivierung von Menschen mit Demenz:
Bewegung und Tanz, 10-Minuten-Aktivierung, biographisch orientierte Spiele, Musik und Gesang, praktische Umsetzung
- Vorstellung einer Beratungsstelle für ältere Menschen und deren Angehörige mit Arbeitsschwerpunkt Gerontopsychiatrische Beratung

Leitung:
Studienrätin Sonja Reuter, Waldshut-Tiengen
Studiendirektor Bernhard Thomiczek, Leutkirch im Allgäu

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende Akademie (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.