Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 902587


 

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Verbraucherbewusste Wirtschaftsbürger/innen - Wirtschaftsethik und Verbraucherbildung

Lehrgang:902587
Termin:07.02.2011 - 09.02.2011 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:20.12.2010

Zuständige Einrichtung:
ZSL Außenstelle Esslingen

Zielgruppe:
Lehrer/innen, die an gewerblichen, hauswirtschaftlichen oder landwirtschaftlichen Schulen wirtschaftskundliche Fächer unterrichten

Ziel:
Die Notwendigkeit, die Vorteile und die Ansätze der Verbraucherbildung sind bekannt.
Der Zusammenhang von bewusstem privatem Konsum, Umgang mit Geld und Nachhaltigkeit ist erfahren.
Methoden, Inhalte und Instrumente um unterschiedliche Werte zu erkennen, Wertkonflikte zu lösen und nachvollziehbar im persönlichen / beruflichen Handeln zu kommunizieren, sind vermittelt.
Verschiedene Unterrichtsmodelle zum Thema Schulung des gut informierten, ethisch agierenden, mündigen Verbrauchers sind erprobt.

Programm:
- Verbraucherbildung
- Ethisch-reflexives Wissen im Fokus der Verbraucherbildung
- Werbung erkennen und analysieren
- Konsumieren mit Köpfchen
- Auskommen mit dem Einkommen
- Ethische Geldanlage, Versicherungen
- Produkt- und Markenpiraterie
- Umsetzungsmöglichkeiten im Unterricht

Leitung:
Studiendirektorin Margarete Demant-Weber, Mannheim
Studiendirektorin Cornelia Fähndrich, Überlingen

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende ZSL Außenstelle (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.