Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 924823


 

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Aktuelle Entwicklungen im Bereich Rechtsanwaltsfachangestellte

Lehrgang:924823
Termin:04.02.2019 - 06.02.2019 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:10.12.2018

Zuständige Einrichtung:
ZSL Außenstelle Esslingen

Zielgruppe:
Lehrer/innen, die in Fachklassen für Rechtsanwaltsfachangestellte unterrichten

Ziel:
Möglichkeiten der Binnendifferenzierung im Lernfeldunterricht sind vorgestellt und diskutiert.
Lernerfolgskontrollen sind vorgestellt, analysiert und evaluiert.
Lernfelder sind v. a. bezüglich der zu vermittelnden Fachkompetenzen analysiert. Ein Austausch darüber hat stattgefunden.
Good-practice-Beispiel zur Umsetzung des Lernfeldansatzes ist erarbeitet und dargestellt.
Auswirkungen der Digitalisierung auf Arbeitsabläufe in einer Anwaltskanzlei sind dargestellt.

Programm:
- Inhaltsbezogene Lernfeldanalyse (Arbeit in Kleingruppen)
- Besondere Lernleistung: Aktenführung unter Einbeziehung selbsterstellter Schriftstücke über drei Lehrjahre hinweg
- Fachvortrag: Digitalisierung in der Anwaltskanzlei

Leitung:
Studiendirektorin Silke Lange, Ulm
Lehrerin i.A. Elke Lange-Scholz, Heilbronn

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende ZSL Außenstelle (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.