Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Schriftsatz

Viele Regeln des Schriftsatzes werden von heutiger Textverarbeitungssoftware automatisch korrekt angewandt. Dennoch ist es immer wieder notwendig, manuell einzugreifen und nachzubessern.

Wichtige Satzregeln

  • Zur Hervorhebungen von Textpassagen eignen sich insbesondere der kursive und der fette Schnitt der Grundschrift. Unterstreichungen sollten grundsätzlich vermieden werden.
  • Aktivieren Sie die automatische Silbentrennung des Textverarbeitungsprogramms. Manuelle Trennungen müssen „weich“ erfolgen, so dass der Trennstrich wieder entfernt wird, falls sich der Satz ändert.
  • Unterscheiden Sie die kurzen Trennstriche von den längeren Gedankenstrichen.
  • Anführungszeichen stehen im Deutschen am Anfang des Zitats unten und nach dem Zitat oben.
  • Beachten Sie die Regeln zum Tabellensatz: Tabellentaugliche Schrift, Freiraum um den Text, angepasste Strichstärke der Linien, evtl. offene Tabellen durch Verzicht auf Linien.
  • Verwenden Sie Tabulatoren, um einheitliche Einrückungen zu ermöglichen.
silbentrennung
tabellen und flaechen
tabulatoren