Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Bildgestaltung

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Ein abgedroschener Spruch – aber wahr! Wir nehmen durch die heutigen digitalen Medien Informationen mehr und mehr visuell über Bilder wahr. Nutzen Sie diese Möglichkeit bei Ihren Präsentationen.

Regeln zur Bildgestaltung

  • Beachten Sie die Drittelregel: Diese teilt ein Bild durch zwei horizontale und zwei vertikale Linien in neun Felder. Das wichtigste Bildelement wird in einem der Schnittpunkte platziert.
  • Bilder, die im Anschnitt platziert werden, wirken optisch größer als sie es tatsächlich sind.
  • Durch Freistellung (Entfernung des Hintergrunds) lässt sich der Fokus auf das gewünschte Objekt lenken.
  • Durch die Bildgestaltung lösen wir bei den Betrachtern (unbewusste) emotionale Reaktionen aus.
  • Text auf Bildern muss lesbar bleiben. Dies wird z. B. durch einen entsprechenden halbtransparenten) Hintergrund erreicht.

Tipp
Bilder stehen im Internet in zahlreichen kostenlosen Bilddatenbanken zur Verfügung. (Vergleichen Sie hierzu unsere Linkliste für lizenzfreies Material .)

freigestellte Bilder

bilder im anschnitt
text bild integration