Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Was muss man verändern?

Hierbei geht der Blick zuerst auf die verschiedenen Wirkfaktoren eines Vortrags:

  • Inhalt
  • Stimme
  • Körpersprache

Der Inhalt hat dabei den geringsten Einfluss auf die Wirkung der Präsentation; Stimme und Körpersprache machen mehr als drei Viertel aus. Solange der Inhalt mit der Stimme und der Körpersprache harmoniert, ist das alles nicht so schlimm. Probleme entstehen, wenn die Körpersprache oder der Ausdruck der Stimme dem Inhalt des Gesagten zuwiderläuft.

Gleichwohl lohnt es sich, den Inhalt der Präsentation gut vorzubereiten. Vor allem der Fokus auf die Zuhörerschaft hilft hier: Wenn mir klar ist, was ich vom Publikum erwarte und was das Publikum benötigt, kommuniziere ich als Vortragender deutlich klarer. Vor diesem Hintergrund ergibt sich auch logisch die Anforderung, Wichtiges von Unwichtigem zu trennen.

schriftcharakter

schriftfamilie