Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Achtung: Fund

Sollte ein Virus gefunden werden, kommt es zuerst einmal darauf an, wo sich dieser versteckt hat. Eine gerade frisch heruntergeladene Datei löschen Sie einfach und leeren dann auch den Papierkorb.

Bei Viren, die schon im System sind, ist zwischen der Systempartition Ihres Rechners (das ist der Ort, an dem Sie Ihr Betriebssystem Windows installiert haben - meist C:\) und der Datenpartition (meist D:\ - es kann sich hierbei aber auch lediglich um einen Order auf der Systempartition handeln - das ist dann meist C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername) zu unterscheiden. Wenn der Virus auf der Systempartition gefunden wurde, sollten Sie den Reinigungsfunktionen eines jeden Virenscanners nicht wirklich vertrauen.

virus gefunden

Ideal wäre nun, den Rechner sofort auszuschalten (nicht über Start - Herunterfahren: dies gibt dem Virus zuviel Zeit) und diesen von einem neutralen, virenfreien Medium (z.B. von einer CD) zu scannen, nachdem Sie Ihre Daten gesichert haben. Programme wie Knoppicillin leisten beim Scan hervorragende Dienste, mit Hilfe von Knoppix können Sie wenigstens Ihre Daten auf CD brennen und dadurch retten. Eine virenfreie Zweitinstallation von Windows auf dem gleichen Rechner leistet ein Gleiches: Scannen mit Knoppicillin im Bereich /Sicherheit

Maßnahmen bei Virenbefall