Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Virenscanner installieren

Installieren Sie einen Virenscanner und aktualisieren Sie die Virensignaturen regelmäßig (mehrfach jeden Tag): Neue Viren kommen stündlich in Umlauf!

Alle von Ihnen im Rahmen der Installation Ihres Virenscanners evtl. erstellten bootfähigen "Rettungsmedien" müssen die Aktualisierung der Virensignaturen (z.B. über das Internet) erlauben. Ist dies nicht der Fall, handelt es sich nicht um Rettungsmedien, sondern um Placebos für Ihr Gewissen. Informieren Sie sich vor dem Kauf (Testberichte in Computerzeitschriften) über diese Fähigkeit des Virenscanners.

Öffnen Sie keine Dokumente etc., die Sie per Mail erhalten oder aus dem Internet heruntergeladen haben, ohne diese vorher mit Ihrem Virenscanner auf Viren zu untersuchen. Die Mehrheit der Schadsoftware erreicht Ihren Rechner über E-Mail Anhänge!

Auch Programme wie Ad-Aware und / oder Spybot Search and Destroy können zur Sicherheit Ihres Rechners beitragen, da diese durch Internetseiten heimlich auf Ihrem Rechner installierte Software finden und entfernen können, die dazu dient, Ihr Surfverhalten auszuforschen (Spyware). Nebenbei fressen diese Programme aber auch einiges an Ressourcen.

Weiter: Maßnahmen bei Virenbefall

Weiter: Benutzerkontensteuerung unter Windows 7 anpassen