Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Wie funktioniert das Wikipedia Prinzip?

Wikipedia wird - wie schon angedeutet - nicht von einer Firma oder bezahlten Autoren erstellt und gepflegt, sondern von Freiwilligen. Wikipedia ist dabei nur eine von vielen so genannten Wikis, wenn auch sicherlich die bekannteste.

Wiki Seiten basieren auf dem Prinzip, dass sie schnell und direkt im Browser verändert werden können. Und zwar von jeder Person, welche diese Seite aufruft.

Wenn Sie erst einmal einige Artikel aufgerufen haben werden Sie bemerken, dass bei vielen die Möglichkeit besteht, den Inhalt zu bearbeiten. Sie erkennen dies daran, dass oben oder in den Textabschnitten selbst die Möglichkeit zu "Seite bearbeiten" oder "Bearbeiten" erscheint. Wenn Sie nun bei einer Bearbeitung mitmachen möchten, zum Beispiel um Ergänzungen einzufügen oder Fehler zu korrigieren, dann klicken Sie einfach die Bearbeitung an.

Grafik: Beispiel aus Wikipedia

Es wird dann ein Editor erscheinen und schon können Sie den Artikel bearbeiten und abspeichern.

Grafik: Texteditor bei Wikipedia

Das bedeutet selbstverständlich, dass der Artikel dann auch so abgespeichert wird, wie Sie ihn verändert haben.

Damit sind wir auch bei einem der Problempunkte von Wikipedia angelangt. Nämlich, dass jeder Internetnutzer Artikel verändern kann. Das Wikipedia Projekt ist sich dem bewusst und nimmt dazu auch klar Stellung.

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia#Kritik_und_Probleme

Bei einer stattlichen Anzahl von Seiten ist daher die Möglichkeit einer Veränderung eingeschränkt oder gesperrt. Die Gründe dafür reichen von schlichtweg falschen Inhalten über Vandalismus bis zum Problem so genannter Edit Wars. Siehe dazu folgende Links:

http://de.wikipedia.org/wiki/Wikipedia:Gesch%C3%BCtzte_Seiten

http://www.spiegel.de/netzwelt/netzkultur/0,1518,425434,00.html

zur nächsten Seite