Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

IrfanView: Bildoptimierung

  • Sie haben Aufnahmen Ihrer Digitalkamera in Unterverzeichnissen sortiert.
  • Die Bilder wirken aufgrund der Wetterlage etwas düster und kontrastarm.
  • Alle Bilder sollen aufgehellt, verkleinert und stärker komprimiert werden, damit sie fürs Internet geeignet sind.

So geht’s:

  • Sie haben wie beschrieben die zu bearbeitenden Dateien ausgesucht und das Zielverzeichnis bestimmt. ( Hier können Sie nachlesen .)
  • Aktivieren Sie nun die Option "Batch-Konvertierung" (3) .

A n allen ausgewählten Dateien werden nun Veränderungen nach Ihren Vorgaben vorgenommen.

In unserem Fall muss als Zielformat (4) "JPG" gewählt werden.
Dabei bitte nicht vergessen:
Über den Schalter "Optionen" stellen Sie die Kompression /Qualität auf 80% ein. (Versuche mit niedrigerer Qualität bis 40 % können je nach Motiv brauchbare Ergebnisse hervorbringen.)

Nun aktivieren Sie die Checkbox " Spezialoptionen verwenden " und betätigen dann den Schalter "Spezialoptionen ".

Jetzt können Sie verschiedene Operationen auswählen, die auf alle Dateien der Auswahl angewendet werden Ein Vorschlag für unser Beispiel wäre:

  • Checkbox Größe ändern (6) aktivieren
    "Neue Größe" aktivieren
    Breite = 300
    Höhe = 400
    Maßeinheit= Pixel
    die Optionen "Proportional" und "Resample-Funktion benutzen" aktivieren
  • Achtung : Wenn Sie beide Größenangaben eintragen, werden diese als Maximalwerte interpretiert, innerhalb derer proportional angepasst wird.

    Wird nur ein Wert eingegeben, so wird der andere automatisch proportional errechnet (Wird z.B. nur die Breite angegeben, so dürfte ein Hochkantbild deutlich größer ausfallen als ein Bild im Querformat.)

  • Text einfügen (7)
    Auf allen Bildern wird derselbe Text an einer definierten Stelle eingetragen.Nach dem Abhaken der Checkbox lassen sich über den Schalter "Optionen" verschiedene Parameter einstellen.
    • Text
    • Schriftformat
    • Hintergrundfarbe oder -transparenz
    • Einfügen von Copyright, Datum, Uhrzeit

    Die Position des Textes wird über die Koordinaten der linken oberen Ecke festgelegt

    Tipp: Die Koordinaten und die Größe der Textfläche kann man ermitteln, wenn man mit der linken Maustaste an der gewünschten Stelle eine Maske aufzieht. Die Daten sind dann in der Titelleiste und auf der Schaltfläche von IrfanView in der Taskleiste erkennbar .

  • Andere Optionen (9)
    Weil wir die Bilder in der Größe verändern, ist eine anschließende Schärfung erforderlich.
    • Schärfen abhaken und den Wert 15 (10 bis 20) eintragen

    Gegen die Auswirkungen des schlechten Wetters ergreifen wir folgende Maßnahmen:

    • Kontrast ; abhaken, Wert = 20
    • Gammakorrektur ; abhaken, Wert = 1.3
    • Farbbalance R ; abhaken, Wert = 5

Tatsächlich geeignete Werte sollten Sie durch Versuche an einigen Einzelbildern ermitteln ( Menü Bild/Farben ändern ).

Falls Sie wünschen, dass die Bilder an ihrem neuen Ablageort wieder in die ursprünglichen Ordner sortiert werden, so aktivieren Sie unter " Verschiedenes " (10) die Checkbox " Erzeuge Unterverzeichnisse im Zielverzeichnis".

Sind alle Einstellungen mit " OK " bestätigt, starten Sie die Konvertierung über den Schalter " Start ".

Während der Konvertierung werden die Ergebnisse protokolliert und zum Schluss zusammengefasst.



weiter