Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

IrfanView: Stapelbearbeitung


Im Menü "Datei" finden Sie unter Batchkonvertierung/Umbenennung eine Reihe äußerst zeitsparender und schneller Funktionen, die in ihrer Geschwindigkeit große Grafikprogramme übertreffen:
  • Dateien automatisch umbenennen
  • auf eine gemeinsame Größe, Kompression, Farbtiefe, Helligkeit, Farbbalance oder -sättigung, ... einstellen
  • gemeinsame Effekte einstellen (z.B. nach rechts drehen, transparente Farbe einstellen)
  • alle Dateien in ein anderes Dateiformat umwandeln
  • aus allen Dateien einen bestimmten Bereich freistellen/ausschneiden
  • in alle Dateien denselben Text oder versteckte Informationen einfügen


So geht’s:

  • Öffnen Sie eine eine beliebige Grafikdatei, die bearbeitet werden soll .
  • Wählen Sie: Menü Datei/Batchkonvertierung/Umbenennung.


Nun stehen Ihnen zwei Vorgehensweisen offen :

Wenn Sie nur ausgewählte Bilder konvertieren wollen ,

  • klicken Sie sich zu den jeweiligen Unterverzeichnissen durch.
  • Markieren Sie im rechten Feld die gewünschten Bilder.
  • Mit " Hinzufügen " Dateien ins linke Feld übertragen; eventuell wiederholen oder auch in andere Verzeichnisse wechseln um von dort Bilder hinzuzufügen.
  • Oder mit " Alle hinzufügen " das gesamte rechts geöffnete Verzeichnis hinzufügen.

Falls Sie ein komplettes Verzeichnis (auch mit Unterverzeichnissen) bearbeiten wollen,

  • haken Sie bei Bedarf die Checkbox "Alle Unterverzeichnisse" ab.
  • Betätigen Sie den Schalter "Alle hinzuf.".

Wählen Sie jetzt das Zielverzeichnis über den Schalter "Durchsuchen". Dort werden die veränderten Dateien abgelegt.


Nun können Sie unter zwei Methoden auswählen:

Aktivieren Sie bitte

Batch-Umbenennung
oder
Batch-Konvertierung .



 

weiter