Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Bildgröße ändern - Pixel oder DPI?


Sie wollen endlich verstehen, was der DPI-Wert besagt.

DPI- und Pixelwerte sind bei der Einstellung der Bildgröße von Bedeutung. Bei der Arbeit mit IrfanView spielt der DPI-Wert für Normalanwender jedoch kaum eine Rolle .

Zur Festlegung oder Veränderung der Bildgröße wählen Sie im Normalfall Menü Bild/Göße ändern ( zur Anleitung ) oder die Stapelbearbeitung ( zur Anleitung ).

Es genügt, wenn Sie dort folgende Bereiche im Fenster „Größe ändern“ beachten und ausfüllen:

  • Haken Sie die Checkbox „Proportional“ ab.
  • Tragen Sie unter „Neue Größe“ nur die Breite oder Höhe ein. Der andere Wert wir dann automatisch proportional errechnet.
  • Belassen Sie die Einstellung für „Einheit“ bei Pixel
    und die „Methode“ bei Resample/Lanczos.


Wer mit DPI-Einstellungen arbeiten will oder muss, sollte die Zusammenhänge kennen.

Der DPI-Wert (dots per inch) gibt an, wie viele Bildpunkte pro Inch (engl. für Zoll, ca. 2,5 cm) abgebildet werden. Ein hoher Wert erzeugt also ein hochwertiges, feinkörniges Bild (und entsprechend gewaltige Dateigrößen). Dieser Wert ist jedoch nur beim Ausdruck von Bildern von Bedeutung:

  • Für die Betrachtung und Darstellung auf dem Bildschirm ist der DPI-Wert ohne Bedeutung. Die Darstellung erfolgt immer in Pixeln (= Bildpunkten auf dem Monitor). Die tatsächliche Abbildungsgröße hängt von der Anzahl der Pixel des Bildes, der Bildschirmauflösung und der Bildschirmgröße ab.
  • Wenn Sie ein Bild mit 300 Pixel Breite mit 300 dpi (hohe Druckqualität) ausdrucken, erhalten Sie eine Bildbreite von 1 Zoll (Inch) also 2,5 cm.
  • Wenn Sie dasselbe Bild mit 30 dpi ausdrucken, erhalten Sie eine sehr grobkörniges Bild in einer Breite von 10 Zoll (Inch), also 25 cm.


Den DPI-Wert in eine Grafikdatei implementieren

Am einfachsten implementieren oder überprüfen Sie einen DPI-Wert, den Sie zur Bestimmung der Ausdrucksgröße verwenden wollen, über Menü Bild/Informationen .

  • Tragen Sie die DPI-Werte für beide Achsen ein (im Normalfall identisch).
  • Betätigen Sie den Schalter „Setzen".
  • Jetzt wird die durch die DPI-Werte bestimmte Ausdrucksgröße unter "Druck-Größe [aus DPI]" (5) angezeigt.

Nach Bestätigung über "OK" können Sie die Datei speichern und der neue DPI-Wert ist dauerhaft implementiert.

Dies bewirkt bei der Ansicht auf dem Bildschirm zunächst gar nichts.
Beim Ausdruck aus IrfanView bestimmt der eingestellte DPI-Wert jedoch die Bildgröße (und Qualität), wenn Sie die Grundeinstellung (Originalgröße [aus DPI]) übernehmen.

Sie können die DPI-Einstellungen jedoch auch umgehen, indem Sie benutzerdefinierte Einstellungen wählen.

Nähere Informationen zum Thema Drucken mit Irfanview

DPI-Wert zu Bestimmung der Bildgröße in Pixeln benutzen

Wenn Sie eine bestimmte Ausdrucksgöße bei einer vorgegebenen Qualitätsanforderung (z.B. 300 dpi für hohe Druckqualität) erreichen wollen, ist es sinnvoll, die Maßeinheit auf „cm“ oder „inch“ umzustellen.

  • Wählen Sie Menü Bild/Göße ändern.
  • Aktivieren Sie die Maßeinheit „cm“ oder „inch“ (6) .
  • Tragen Sie die gewünschten Werte in die Felder Breite, Höhe und DPI ein (3-5).
  • Ganz links oben im Informationsfeld des Fensters "Größe ändern“ erkennen Sie nun unter der aktuellen Bildgröße in Pixeln (1) die neue Göße in Pixeln (2), welche Ihre Einstellungen erfordern.
  • Wenn Sie mit OK bestätigen, passt IrfanView die Bildgöße in Pixeln auf diese Werte an und Sie können die neue Größe abspeichern.

Dies macht jedoch meist nur dann einen Sinn, wenn die neue Größe (2) unter der alten (1) liegt oder nicht wesentlich darüber. (Sie können mit einer solchen Operation zwar die Datei- und Pixelgröße enorm erhöhen, die Qualität des Ausdrucks jedoch nicht.)

Dieses Vorgehen ist nur sinnvoll, wenn an bestimmte Qualitätsvorgaben oder DPI-Werte in Kombination mit einer feststehenden Ausdrucksgröße gebunden sind.

Weitere Informationen zum Thema Größenänderung und Schärfung


Freie Einstellung der Ausdrucksgöße


Falls Sie nicht an solche Vorgaben gebunden sind, ist es weit praktischer, die Bildgröße des Ausdruckes unter Datei/Drucken durch benutzerdefinierte Einstellungen zu bestimmen ( zur Anleitung ).


IrfanView bietet drei Möglichkeiten den DPI-Wert zu setzen:
Menü Bild/Informationen, dort Schalter „Setzen"
Menü Bild/Größe ändern
Menü Datei/Batch-Konvertierung/Spezialoptionen


weiter