Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Clientpflege - paedML® Novell

Die Schnittstelle des Netzwerks zum Benutzer ist die Arbeitsstation, auch Workstation oder Client genannt. Auf dem Client läuft ein lokales Betriebssytem, also in unserem Fall eine Windowsversion, z.B. Windows XP oder Windows 7. Als Multiuser-Systeme sind die neueren Windowsversionen sehr komplex mit vielen, vielen Einstell- (bzw. Verstell-)möglichkeiten. Unmöglich, die vielen Schulcomputer alle einzeln zu bearbeiten! Glücklicherweise kann die Novell-Musterlösung mit Hilfe von ZenWorks die Arbeitsstationen zentral einstellen. Wir haben ein zentrales Client-Management zur Verfügung.
Umstieg auf Windows 7 Stand
 

Mit Hilfe von ZCM kann Windows 7 in der paedML-Novell eingesetzt werden. 07/2016
04/2013
blrule.gif (126 Byte)  
Richtlinien und Richtlinienpakete Stand
 
Im eDirectory auf dem Server liegen verschiedene Richtlinienpakete, mit deren Richtlinien sich eine Menge Eigenschaften für serverbezogene Arbeiten, für Benutzer und Arbeitsstationen zentral einstellen lässt. In der ML3 sind die Richtlinienpakete für Benutzer gegenüber der ML2 stärker strukturiert angelegt .
 
 
Teil 1: Überblick
siehe [ Serverpflege ]
03/2008
 
Teil 2: Benutzer
siehe [ Serverpflege ]
03/2008
 
Teil 3: Arbeitsstationen
          PowerOff (Automatisches Herunterfahren am Abend)
siehe [ Serverpflege ]
siehe [ Serverpflege ]
03/2008
blrule.gif (126 Byte)  
Ältere Materialen zu diesen Themen finden Sie im Archiv
blrule.gif (126 Byte)  
Thema nicht gefunden? Dann schauen Sie bitte auch unter den anderen Menüpunkten nach.
blrule.gif (126 Byte)