Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

paedML® Novell

paedML®Novell-History der Musterlösung

Die Geschichte der paedML Novell begann im Sommer 2007 mit der Veröffentlichung der Verion 3.0 und kurz darauf 3.0.2. Nachdem diese Version einige Zeit im Einsatz war, hat die Zentrale Expertengruppe Netze (ZEN) im August 2009 die Novell 3.2.3 und im August 2010 ein Update auf die Version 3.3.2 bzw. eine eigenständige virtuelle paedML Novell 3.3.2 herausgegeben. Im Sommer 2011 ist dann die Version paedML Novell 3.3.3 als Update der Version 3.3.2 erschienen. Auch von der paedML Novell 3.3.3 gabt es wieder zusätzlich eine eigenständige virtuelle Variante. Die nächste Version paedML Novell 3.3.4 erschien im April 2013, sowohl als Update zur Version 3.3.3 und als eigenständige virtuelle Maschine. Hier wurde auch der Schritt zu Windows-7/8 vollzogen, indem zu ZENworks for Desktops 7 das ZenWorks Configuration Management 11 (ZCM-11) dazu kam. Die aktuelle paedML Novell 4.1 (ab Sommer 2015) hat den kompletten Umstieg auf 64-Bit-Server gebracht.

In dieser Geschichte der paedML-Novell gelang es immer, selbst starke Verbesserungen und radikal Neues behutsam in ein über alle Versionen fortschreitendes Gesamtkonzept einzufügen. Besonders hervorzuheben sind folgende Punkte:

  • Die paedML-Novell arbeitet auf Basis des Schulpaketes von Novell Open Enterprise Server (SuSE Linux Enterprise Server, ZENworks, GroupWise, Vibe, Filr und ggf. SuSE Enterprise Desktop Linux).

  • Das bereits in den Vorgängerversionen vorhandene Konzept zur Realisierung des mehrschulfähigen Betriebs wurde erweitert und als Basisdesign umgesetzt. Mit diesem Konzept können Schulträger ohne größere Anpassung des Verzeichnisdienstes mehrere Schulen zentral (auf einem Gerät oder mit mehreren Servern) abbilden und verwalten. Damit ist eine weite Skalierbarkeit von der kleinen Schule bis zum Verbund vieler Schulen gegeben.

  • Das bekannte, preisgekrönte ZENworks for Desktops (ZfD) in der Version 7 bzw. ZENworks Configuration Management (ZCM) in der Version 11 bietet noch mehr Funktionen zur Verwaltung von Arbeitsstationen und Anwendungspaketen (Softwareverteilung). Das im Programmpaket enthaltene AdminStudio ZENworks Edition eröffnet die Möglichkeit zur Bearbeitung und Erstellung von MSI-Paketen.

  • Auch unter SuSE Linux Enterprise Server als zugrunde liegendes Betriebssystem bleiben die administrativen Tools unverändert. Sie bieten jedoch mehr Leistung. Für den erfahrenen Netzwerkberater bedeutet dies, weniger Schulungsaufwand trotz neuer Technologie!

  • Aufgrund der Integration von Linux-Technologie wird eine hohe Zukunftssicherheit erreicht.

  • Der "Single Point of Administration" wurde durch erweiterte Bordmittel wie zum Beispiel iManager verbessert.

  • Durch den SuSE Linux Enterprise Server können Open-Source-Produkte eingesetzt werden.

Die paedML®Novell 4.1 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem :
    Novell Open Enterprise Server 11 SP2 (OES-11 SP3) mit SuSE Linux Enterprise Server 11 SP3 (SLES-11 SP3)
    incl. Patches
  • eDirectory
    Version 8.8 SP8 Patch 5
  • iManager
    Version 2.7.7
  • ZenWorks Configuration Management 11 SP3 (11.3.2) als eigenständiger virtueller Server (64 Bit)
    • Selbstheilung (SHeilA) der Arbeitsstationen mit
      Imaging mittels PXE und umfangreichen Regelmöglichkeiten
      i.d.R. Windows-7/8/8.1 Arbeitsstationen
      Softwaredistribution "on demand"
      Applikationsobjekte können einem Image zugeschlagen werden.
      Notebooks online und offline.
      ...
  • GroupWise 2014 HP1
  • Novell Vibe 4.0 als eigenständiger virtueller Server (64 Bit)
  • Novell Filr 1.2 als eigenständiger virtueller Server (64 Bit)
  • Firewall: Astaro Security Gateway
  • iPrint Drucken (auch über's Internet)
  • Apache-Webserver
  • Zugriff von außen auf bestimmbare Ordner auch ohne Novell-Client mit einem Browser oder im Exporer.
  • Viele adminstrative Zugriffsmöglichkeiten von außen
  • Schulkonsole (Update)
    • Internet raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Drucker raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Bildschirmsperre (durch Lehrer)
    • Bildschirm holen
    • Raumverwaltung (Computer herunter/hochfahren, imagen,...)
    • Projektverwaltung, Klassenarbeiten, ...
  • Tools zur leistungsfähigen und bequemen Benutzerverwaltung (Update)
  • Erweiterung zur Verwaltung von Mac-Computern
  • ConsoleOne
    Version 1.3.6h (Windows) noch vorhanden
  • ...

(Beschreibung der Vorgängerversionen, siehe hier .)

Ein Highlight in der Netzwerk-Szene ist "ZenWorks Configuration Management" (ZCM). Damit bestreitet die Musterlösung ein vollständiges Arbeitsstationsmanagement.
Zum einen wird es für die Selbstheilung der Arbeitsstationen, also dem Imaging, eingesetzt. Durch viele Parameter einstellbar, lässt sich genau bestimmen, unter welchen Bedingungen eine Arbeitsstation restauriert wird. Die registrierten Arbeitsstationen sind ZenWorks genau bekannt. Auch eine umfangreiche Hardware-Inventarisierung wird durch ZenWorks abgedeckt.
Zum anderen ist ZenWorks für die Softwareverteilung zuständig. Meist benutzerabhängig, aber auch arbeitsstationsabhängig, wird dem Benutzer an der Arbeitsstation Software zur Verfügung gestellt. Der Benutzer "sieht" Software, die ggf. erst im Moment des Anklickens eines Programmicons installiert wird. Mit ZenWorks werden auch Einstellungen, Profile für Benutzer und/oder Arbeitsstation verteilt.

Einige Tools, speziell für die Musterlösung geschrieben, erleichtern dem Lehrer und dem Netzwerkberater das Leben.
Im Unterricht kann der Lehrer mit der Schulkonsole raumabhängig das Internet an/abschalten, Drucker an/abschalten, Bildschirme umlenken, Rechner fernsteuern, Bildschirme sperre, Dateien verteilen und einsammeln, sichere Klassenarbeiten am Computer schreiben,...
Der Netzwerkberater freut sich über Administationstools. Eine Benutzerverwaltung, die Schülerdaten aus der Schulverwaltung als persönliche Schüleraccounts auf leichte Weise ins Netz bringt, ist integriert. Selbst tausende Accounts lassen sich in Minuten anlegen. Eine leistungsfähige Firewall schützt das Netz und ist über ein übersichtliches Webinterface administrtierbar.

GroupWise ist eine umfangreiche Email- und Dokumentenverwaltung. Eine echte "Leistungssteigerung" bringt die neue Version GroupWise-2014. Mit ihrer Startoberfläche, die frei konfigurierbar Webseiten und verschiedene Arbeitsfenster hat (Dashboard), mit einem stark verbesserten WebAcess und vor allem mit dem hervorragenden Kalendermanagement (im iCal-Format) ist GroupWise-2014 sicher ein "Renner".

Ein weiterer "Renner" ist Novell Vibe, eine Collaboration-Software, mit der Personen unabhängig von Ort und Zeit zusammenarbeiten können. Die Software erlaubt komplexe und einfache Strukturen zur Teamarbeit, ist erstaunlich leicht zu bedienen und sehr übersichtlich gestaltet. "Soziale" Komponenten wie Dateienordner, E-Mails, Blogs, Foren, Wikis, Web-Seiten, Arbeitsabläufe, Umfragen,... stehen zur Verfügung. Novell-Vibe ist rein webbasiert und lässt sich auch mit GroupWise verknüpfen und ist in das Novell-Netz integriert.

Novell Filr erlaubt den Zugriff, auch den mobilen Zugriff, auf Netzwerkordner von überall her.
Novell Vibe / Novell Filr ist die Cloud in der paedML® Novell!

eLearning spielt eine Rolle in der Bildungslandschaft. Dazu ist ein Zugriff von außen auf das schulische Netzwerk sinnvoll. Aber auch ein Datenzugriff auf das schulische Homeverzeichnis von zu Hause aus kann sehr hilfreich sein. Vorausgesetzt, die Schule verfügt über eine passende Internetanbindung, stellt die paedML-Novell diesen Zugriff von außen auf sichere Weise zur Verfügung, sogar über einen normalen Browser oder über den Explorer. Zusätzlich können mit spezieller Clientsoftware (Vibe-Desktop/Filr-Desktop) Aufgaben, wie Synchronization von Ordneren oder das Editieren von Office-Dateien aus der Ferne erledigt werden.

Die paedML-Novell ist stark skalierbar! Von der kleinen Grundschule bis zum stadtumfassenden Netz vieler Schulen mit vielen Servern. Z.B. können an einem Schulzentrum verschiedene Schulen oder an einer Schule verschiedene Abteilungen abgebildet werden. Die Einrichtung ist mit dem Schulgenerierungstool ganz einfach.

Weil die paedML-Novell so vielseitig und leistungsstark ist, ist manchmal das Vorurteil zu hören, sie sei so kompliziert, es sei so viel einstellbar. Das Gegenteil ist der Fall: es ist ja alles voreingestellt, sozusagen "out of the box".

Die paedML® Novell: ein äußerst stabiles, schnelles und sicheres Netzwerkbetriebssystem für Schulen!

Lesen Sie mehr ...

Beschreibung der Vorgängerversionen:

Die paedML®Novell 3.3.4 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem :
    Novell Open Enterprise Server 2 SP3 (OES-2 SP3) mit SuSE Linux Enterprise Server 10 SP4 (SLES-10 SP4)
    incl. Patches
  • eDirectory
    Version 8.8 SP6 Patch 5
  • iManager
    Version 2.7.5
  • ConsoleOne
    Version 1.3.6h (Linux+Windows) incl. aktueller SnapIns
  • ZenWorks7 SP1 IR4 HP7
    • Selbstheilung (SHeilA) der Arbeitsstationen mit
      Imaging mittels PXE und umfangreichen Regelmöglichkeiten
      i.d.R. Windows-XP Arbeitsstationen
      Softwaredistribution "on demand"
      Applikationsobjekte können einem Image zugeschlagen werden.
      Notebooks online und offline.
      ...
  • ZENworks Configuration Management 11 SP2 als eigenständiger virtueller Server (64 Bit)
    zur Verwaltung von Windows-7-Arbeitsstationen
  • GroupWise 2012 SP1
  • Novell Vibe 3.3 als eigenständiger virtueller Server (64 Bit)
  • Firewall: Astaro Security Gateway
  • iPrint Drucken (auch über's Internet)
  • Apache-Webserver, MySQL, PHP, Moodle
  • Zugriff von außen auf bestimmbare Ordner auch ohne Novell-Client mit einem Browser oder im Exporer.
  • Viele adminstrative Zugriffsmöglichkeiten von außen
  • Schulkonsole (Update)
    • Internet raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Drucker raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Bildschirm holen
    • Raumverwaltung (Computer herunter/hochfahren, imagen,...)
    • Projektverwaltung, Klassenarbeiten, ...
    • Erweiterung für Windows-7
  • Tools zur leistungsfähigen und bequemen Benutzerverwaltung (Update)
  • Erweiterung zur Verwaltung von Mac-Computern
  • ...

Die paedML®Novell 3.3.3 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem :
    Novell Open Enterprise Server 2 SP3 (OES-2 SP3) mit SuSE Linux Enterprise Server 10 SP3 (SLES-10 SP3)
    incl. neuester Patches
  • eDirectory
    Version 8.8 SP6 Patch 2
  • iManager
    Version 2.7 .4
  • ConsoleOne
    Version 1.3.6h (Linux+Windows) incl. aktueller SnapIns
  • ZenWorks7 SP1 IR4 HP5
    • Selbstheilung (SHeilA) der Arbeitsstationen mit
      Imaging mittels PXE und umfangreichen Regelmöglichkeiten
      i.d.R. Windows-XP Arbeitsstationen
      Softwaredistribution "on demand"
      Applikationsobjekte können einem Image zugeschlagen werden.
      Notebooks online und offline.
      ...
  • ZENworks Configuration Management 11 SP2 als eigentständiger Server
    zur Verwaltung von Windows-7-Arbeitsstationen
  • GroupWise8 SP2 HP2
  • Firewall: Astaro Security Gateway
  • iPrint Drucken (auch über's Internet)
  • Apache-Webserver, MySQL, PHP, Moodle
  • Zugriff von außen auf bestimmbare Ordner auch ohne Novell-Client mit einem Browser oder im Exporer.
  • Viele adminstrative Zugriffsmöglichkeiten von außen
  • Schulkonsole (Update)
    • Internet raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Drucker raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Bildschirm holen
    • Raumverwaltung (Computer herunter/hochfahren, imagen,...)
    • Projektverwaltung, Klassenarbeiten, ...
  • Tools zur leistungsfähigen und bequemen Benutzerverwaltung (Update)
  • ...

Die paedML®Novell 3.3.2 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem :
    Novell Open Enterprise Server 2 SP2 (OES-2 SP2) mit SuSE Linux Enterprise Server 10 SP3 (SLES-10 SP3)
  • eDirectory
    Version 8.8.5
  • iManager
    Version 2.7 .3
  • ConsoleOne
    Version 1.3.6h (Linux+Windows)
  • ZenWorks 7 IR4a
    • Selbstheilung (SHeilA) der Arbeitsstationen mit
      Imaging mittels PXE und umfangreichen Regelmöglichkeiten
      i.d.R. Windows-XP Arbeitsstationen
      Softwaredistribution "on demand"
      Applikationsobjekte können einem Image zugeschlagen werden.
      Notebooks online und offline.
      ...
  • GroupWise 8 SP1
  • Firewall: Astaro Security Gateway
  • iPrint Drucken (auch über's Internet)
  • Apache-Webserver, MySQL, PHP, Moodle
  • Zugriff von außen auf bestimmbare Ordner auch ohne Novell-Client mit einem Browser oder im Exporer.
  • Viele adminstrative Zugriffsmöglichkeiten von außen
  • Schulkonsole (Update)
    • Internet raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Drucker raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Bildschirm holen
    • Raumverwaltung (Computer herunter/hochfahren, imagen,...)
    • Projektverwaltung, Klassenarbeiten, ...
  • Tools zur leistungsfähigen und bequemen Benutzerverwaltung (Update)
  • ...

Die paedML®Novell 3.3.2 kann sowohl als Upgrade von der Version 3.2.3, als auch als virtuelle Maschine für eine Neuinstallation bezogen werden.
Einzelheiten siehe hier ...

Die paedML®Novell 3.2.3 besteht aus folgenden Komponenten:

  • Betriebssystem :
    Novell Open Enterprise Server 2 SP1 (OES-2 SP1) mit SuSE Linux Enterprise Server 10 SP2 (SLES-10 SP2)
  • eDirectory
    Version 8.8.5
  • iManager
    Version 2.7 .2
  • ConsoleOne
    Version 1.3.6h (Linux+Windows)
  • ZenWorks 7
    • Selbstheilung (SHeilA) der Arbeitsstationen mit
      Imaging mittels PXE und umfangreichen Regelmöglichkeiten
      i.d.R. Windows-XP Arbeitsstationen
      Softwaredistribution "on demand"
      Applikationsobjekte können einem Image zugeschlagen werden.
      Notebooks online und offline.
      ...
  • GroupWise 8
  • Firewall: Astaro Security Gateway
  • iPrint Drucken (auch über's Internet)
  • Apache-Webserver, MySQL, PHP, Moodle
  • Zugriff von außen auf bestimmbare Ordner auch ohne Novell-Client mit einem Browser oder im Exporer.
  • Viele adminstrative Zugriffsmöglichkeiten von außen
  • Schulkonsole
    • Internet raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Drucker raumbezogen an/abschaltbar (durch Lehrer)
    • Bildschirm holen
    • Raumverwaltung (Computer herunter/hochfahren, imagen,...)
    • Projektverwaltung, Klassenarbeiten, ...
  • Tools zur leistungsfähigen und bequemen Benutzerverwaltung
  • ...

Die paedML®Novell 3.2.3 kann sowohl als Upgrade von der Version 3.0.x, als auch als Neuinstallation bezogen werden.
Einzelheiten siehe hier ...

Leistungsmerkmale der Vorgängerversion 2.7 finden Sie hier ... und für Version 3.0.x hier ...