Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Station 4: Stationenblatt - Beispiel 2

Multimediales Dokumentieren mit E-Books

Eigene Texte überarbeiten mit einem E-Book

Kurzbeschreibung

Um eigene Texte zu verbessern, sollten sie überarbeitet werden. Zu diesem Zweck soll dieses E-Book eingesetzt werden. Auch hier wird die Multimedialität des Tablets genutzt, indem die eigene Textproduktion als Audio-Aufnahme eingesprochen und dem E-Book hinzugefügt wird. Dann wird die Aufnahme wiederholt gehört, um jedes Mal auf unterschiedliche Dinge zu achten, die es eventuell zu verbessern gilt. Abschließend werden die gemachten Notizen für die Überarbeitung des Textes eingesetzt.

Didaktik

Aufsatzerziehung gehört zu den schwierigeren Inhalten des Deutschunterrichts und kann mitunter sehr eintönig sein. Hier ein E-Book einzusetzen erscheint auch aus diesen Gesichtspunkten sinnvoll. Durch die Multimedialität von Tablets kann auch in diesem Fall ein E-Book erstellt werden, welches mit einer Audio-Aufnahme der eigenen Textproduktion versehen wird. Selten bis überhaupt nicht hören sich Kinder selbst auf einer Audio-Aufnahme sprechen bzw. haben die Möglichkeit eigene Texte einzusprechen. Dies gelingt mit einem Tablet spielerisch und sehr leicht, wenn für die entsprechenden Rahmenbedingungen (Kopfhörer mit Mikrofon, Möglichkeit einer ruhigen Aufnahme-Atmosphäre, etc.) gesorgt ist. Allein durch das bewusste Einsprechen des Textes, welches durch das Setting wenig bis keine Hemmungen erzeugt (im Gegensatz zu einer Schreibkonferenz im Klassenplenum), werden die Schülerinnen und Schüler über ihren Text reflektieren.
Darüber hinaus besteht nun durch das Vorhandensein einer Aufnahme die Möglichkeit der Wiederholung, d. h. der eigene Text kann unter verschiedenen Gesichtspunkten begutachtet werden. Ein E-Book bietet dann noch die Funktion, dass Notizen direkt in das elektronische Buch geschrieben werden können.
Zum Schluss kann auf diese Notizen – oder ggf. auch wieder auf die Audio-Aufnahme – zurückgegriffen werden, um den Text in verbesserter Version aufzuschreiben.
Um hier einen möglichst reibungslosen Verlauf zu sichern, sollte bei der Bearbeitung des E-Books darauf geachtet werden, dass allen Kindern ein Kopfhörer zur Verfügung steht, damit die Vertonung möglichst optimal wird. Zudem sollte auf eine ruhige Aufnahmeatmosphäre geachtet werden (ev. mit einem zweiten Aufnahmeraum). Wichtig ist, dass die Kinder laut, langsam und deutlich sprechen. Des Weiteren sollte darauf hingewiesen werden, dass einzelne Versprecher nicht schlimm sind.
Bevor die Aufnahmen angehört werden, sollte – gerade mit jüngeren Kindern – thematisiert werden, dass sich die eigene Stimme in einer Aufnahme immer anders anhört und dies normal ist. Beim Anhören der Aufnahmen sollten die Kinder die Aufnahme immer dann stoppen, wenn sie etwas zum jeweiligen Thema bemerkt haben. Erst nachdem die Notiz gemacht ist, wird die Aufnahme weiter angehört.

Schüleraktivität

  • Erstellung des Textes, der zur Vertonung benötigt wird
  • Einsprechen des Textes
  • Mehrmaliges Anhören des Textes
  • Aufschreiben der Notizen zum Text
  • Überarbeiten des Textes
  • Exportieren des E-Books

Lehreraktivität

  • Lernberater – Unterstützung bei Schwierigkeiten
  • Vorbereitung der Arbeitsanweisung
  • Erstellung der E-Book-Vorlage

Verwendete Apps

BOOK CREATOR
Firma: RedJumper

BookCreator

SAMSUNG KAMERA APP
Firma: Samsung

Kamera

GITDEN READER
Firma: Gitden Inc.

Gitden Reader

 


Stationenblatt zu Station 4: Herunterladen [pdf] [540 KB]

Weiter mit Station 4: Stationenblatt – Schülerarbeitsblatt