Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Station 10: Arbeitsauftrag

Textinterpretation durch Sprachaufnahmen

Aufgabe 1 (Anrufbeantworter)

Hänsel und Gretels Nachricht aus dem Wald

Das Brot ist knapp. Hänsel und Gretel werden daher von ihrem Vater (der das eigentlich alles gar nicht will) und ihrer bösen Stiefmutter im Wald ausgesetzt.
Durch Hänsels Einfall mit den glitzernden Kieselsteinen finden die beiden, wie wir alle wissen, den Weg zurück nach Hause.
Beim zweiten Versuch der Eltern die Kinder loszuwerden hat Hänsel jedoch nur noch Brotkrumen zur Verfügung, um den Weg zurück nach Hause zu markieren. Auch hier wissen wir Bescheid – die Brotkrumen werden von Vögeln aufgepickt und gefressen.

Nun sitzen Hänsel und Gretel also zum zweiten Mal verlassen im Wald und wundern sich.

Was keiner weiß: Hänsel hat diesmal sein Handy dabei. Leider ist das Gerät nicht internetfähig, dafür ist der Empfang im Wald überraschenderweise sehr gut.

  1. Versetzen Sie sich in die Lage Hänsels und bereiten Sie eine Nachricht für den Anrufbeantworter des Vaters vor.
    Folgende Fragen könnten Ihnen dabei helfen:
    • Wie geht es Ihnen (Hänsel) gerade?
    • Wie geht es Ihrer Schwester Gretel?
    • Was halten Sie von Ihrer Stiefmutter?
    • Wie nehmen Sie Ihren Vater in seiner Rolle als Ehemann und Familienvater war?
    • Was wollen sie mit Ihrer Nachricht erreichen?
  2. Nehmen Sie Ihre Nachricht mit dem Tablet auf. Nutzen Sie dazu GarageBand oder WavePad .
    Lassen sie dabei Ihren Emotionen freien Lauf – legen Sie alle Gefühle Hänsels in Ihre Stimme.

 


Arbeitsauftrag zu Station 10: Herunterladen [pdf] [82 KB]

Weiter mit Station 10: Dokumente herunterladen