Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Informationen zur Fortbildung


Kompetenzorientierter und standardbasierter Unterricht im Fach Evangelische Religionslehre in der Sekundarstufe I am Gymnasium

Auf der Grundlage von Unterrichtserfahrungen mit dem Bildungsplan wurden zu kompetenzorientiertem und standardbasiertem Unterricht regionale bzw. schulinterne Fortbildungen entwickelt, die landesweit angeboten werden. Dabei stehen Unterrichtsvorbereitung, Diagnostik und binnendifferenziertes Unterrichten in heterogenen Lerngruppen im Zentrum der auf die Unterrichtspraxis ausgerichteten Fortbildungen.

Konzeption der Fortbildung

Die ganztägige Fortbildung (Grundmodul) umfasst folgende Aspekte: Anforderungssituationen, Diagnose, Individualisierung, Metakognition, Kompetenzexegese, Nachhaltigkeit und Evaluation des kompetenzorientierten Unterrichts. Darüber hinaus werden vertiefende Module bei einer halbtägigen Fortbildung angeboten.

Zielgruppe

Staatliche und kirchliche Lehrkräfte, die das Fach Evangelische Religionslehre in der Sek I unterrichten.

Veranstaltungsort

[wird vom jeweiligen RP organisiert]

Organisation

Regionale bzw. schulinterne/ schulnahe Umsetzung

Dauer/ Umfang

1 Tag und 1 Halbtag

Leitung

[wird vom jeweiligen RP organisiert]


Programm

Ganztägige
Fortbildung

Grundmodul

Worin zeigt sich kompetenzorientiertes Lehren und Lernen im Religionsunterricht?

Anforderungssituationen, Diagnose, Individualisierung, Metakognition, Kompetenzexegese, Nachhaltigkeit, Evaluation

Kompetenzorientierter Unterricht

  • in einer Doppelstunde
  • in einer Unterrichtssequenz (Bausteine)
  • im Verlauf der Sekundarstufe I (aufbauendes Lernen)

Halbtägige
Fortbildung

Vertiefende Module

  • aufbauendes Lernen in verschiedenen Dimensionen des Bildungsplans
  • methodische Bausteine eines kompetenzorientierten Religionsunterrichts (u.a. Kooperatives Lernen)
  • Lern- und Prüfaufgaben
  • Diagnose und Unterrichtsplanung
  • Nachhaltigkeit (Wiederholen, Sichern, Üben)
  • Lernen in Begegnung (z.B. Sozialpraktikum)

 

Die Materialien der Fortbildungen werden auf dem Lehrerfortbildungsserver allen interessierten Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung gestellt. Sie haben so die Möglichkeit, vor und nach den Fortbildungen Anregungen, Übungen und Tutorials zu beziehen.