Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Informationen zu den regionalen Fortbildungen


Kompetenzorientierter und standardbasierter Unterricht im Fach Biologie in der Kursstufe am Gymnasium


Auf der Grundlage von Unterrichtserfahrungen mit dem Bildungsplan wurden zu kompetenzorientiertem und standardbasiertem Unterricht regionale bzw. schulinterne Fortbildungen entwickelt, die landesweit angeboten werden. Dabei stehen Unterrichtsvorbereitung, Diagnostik und binnendifferenziertes Unterrichten in heterogenen Lerngruppen im Zentrum der auf die Unterrichtspraxis ausgerichteten Fortbildungen.

Konzeption der Fortbildung
Im Zentrum dieser Fortbildung stehen Unterrichtseinheiten und Experimente der Kursstufe, an denen Elemente und Merkmale kompetenzorientierten Biologieunterrichts aufgezeigt werden. Dabei wird insbesondere auch der Mehrwert eines auf Kompetenzerwerb ausgerichteten Unterrichts deutlich. Kolleginnen und Kollegen erhalten Anregungen und Unterstützung bei der Planung und Umsetzung von kompetenzorientiertem Unterricht.
Weitere Themen der Fortbildung sind der Kompetenzbereich Erkenntnisgewinnung als zentrales Element naturwissenschaftlichen Unterrichts sowie Beispiele für Möglichkeiten einer individuellen Diagnose und Förderung der Schülerinnen und Schüler.

Zielgruppe
Lehrerinnen und Lehrer, die das Fach Biologie unterrichten

Veranstaltungsort
[wird vom jeweiligen RP organisiert]

Organisation
Regionale bzw. schulinterne / schulnahe Umsetzung:

  • eine Basisfortbildung
  • praktisches, experimentelles Arbeiten wird ermöglicht durch die Zulassung von maximal 20 Personen pro Veranstaltung

Dauer / Umfang
eine Basisfortbildung (ganztägig)

Leitung
[wird vom jeweiligen RP organisiert]

Programm
Standardbasierter, kompetenzorientierter Biologieunterricht in der Kursstufe:

  • Anknüpfung an die Sekundarstufe I
  • Voraussetzung für die Kursstufe
  • Diagnose

Unterrichtsbeispiele zu folgenden Themen:

  • Unterrichtseinheit Gentechnik (drei Module)
  • Unterrichtseinheit Membran (drei Module)
  • Unterrichtseinheit Evolution - Stammbäume

Einführung in wesentliche Aspekte kompetenzorientierten Unterrichtens

  • Erkenntnisgewinnung als zentrales Element naturwissenschaftlichen Unterrichts, v. a. Modellbildung und Experimentieren
  • Beispiele für Möglichkeiten individueller Diagnose und Förderung der Schülerinnen und Schüler

 

Die Materialien der Fortbildungen werden auf dem Lehrerfortbildungsserver (/....) allen interessierten Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung gestellt. Sie haben so die Möglichkeit, vor und nach den Fortbildungen Anregungen, Übungen und Tutorials zu beziehen.