Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Wortbilder

Thema

Sprache als optisches Instrument - Bildgestaltung

Kurzbeschreibung

Mit Wörtern und mit Hilfe des Zeilenumbruchs Bilder erzeugen, z.B. Weihnachtsbaum als Träger guter Wünsche für Weihnachten und den Jahreswechsel (Bsp.1) - Osterei als Träger für Ostergrüße (Bsp.2) - Baum als Träger für einen Appell in Sachen Naturschutz (Bsp.3).
Soll als Anregung verstanden werden, Inhalt und Form zusammen zu bringen

Lernziele

  • Eine neue Funktion von Sprache kennen lernen als bildnerisches Instrument
  • Aufmerksamkeit beim Lesen fördern
  • Sprachliche Ausdrucksfähigkeit üben durch:
    Bsp. 1 und 2: die Aufgabe, viele Wünsche zu formulieren
    Bsp. 3: die Aufgabe, einen Appell inhaltlich und sprachlich geschickt zu verfassen

Lernvoraussetzungen

Fließtext schreiben, zentrieren
Bsp. 1 und 2: Vertrautheit mit der Tradition zu Festen gute Wünsche zu verschicken
Bsp. 3: Wissen um das Problem Rodung der tropischen Urwälder

Klasse und Zeitumfang

Klasse 6/7; 1 Unterrichtsstunde

Verlauf

  1. Unterrichtsgespräch
    Bsp. 1 und 2 über die Tradition, zu Weihnachten und zum Jahreswechsel bzw. zu Ostern  gute  Wünsche auszusprechen bzw. zu versenden; Bsp. 3 über das Problem Waldsterben, evtl. als Einstieg dient der Spendenaufruf vom November 2001, jede Schulklasse möge 1,- DM spenden für einen Baum in Brasilien; evtl. Anknüpfen an NuT, Thema Holz, Exkursion vieler 7. Klassen mit dem Förster in den Wald.
  2. Beispiele für Inhalte aufzählen, sowohl in Kurzform als auch ausgeführt.
  3. WORD starten; umschalten auf Großschreibung oder auf eine Schriftart, die nur aus Großbuchstaben besteht, auswählen z.B. Castellar, Engravers oder Copperplate Gothic Light oder alles klein schreiben; mit der Groß- und Kleinschreibung experimentieren. Die Wirkung diskutieren.
  4. Ohne Satzzeichen möglichst viele Wünsche bzw. Bsp. 3 appellative Gedanken aneinander reihen.
    Ohne Rücksicht auf korrekte Silbentrennung die Zeilen herstellen:
    • Weihnachtsbaum : 1. Zeile 1 Buchstabe, 2. Zeile 3 Buchstaben,  3. Zeile 5 Buchstaben, 4. Zeile 7 Buchstaben, 5. Zeile 1 Buchstabe (s. Muster) usw.
    • Osterei : 1. Zeile 1 Buchstabe, 2. Zeile 3 Buchstaben, 3. Zeile 5 Buchstaben, 4. Zeile 9 Buchstaben (sonst wird es zu schmal), weiter bis zur Mitte, dann wieder rückwärts.
    • Urwaldbaum : Eine Krone herstellen durch schnellere Zunahme der Buchstaben und dann mit einem Stamm fortfahren bis zur gewünschten Höhe.
  5. Weihnachtsbaum / Osterei / Baum erstellen durch Zentrieren
  6. Seitenansicht wählen
  7. Layout überprüfen, auf dem Blatt richtig positionieren
  8. Passende Farbe(n) wählen
  9. Ausdrucken

Kommentar/ Hinweise/ Einschätzung
Beispiele 1 und 2 sind Jahreszeitbezogene Arbeiten.
Das Lesen macht vielen Mühe.
Beispiel 3 macht den Schülerinnen/ Schülern recht viel Mühe; für Klasse 6 nicht zu empfehlen.

Aufgaben/Beispiel

Wortbilder: Herunterladen [pdf][8 KB]