Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Alternative für Schritt 4 & 5

L. zeigt den Film bis Minute 1:18. Anschließend erläutert L. die Vokabeln aus dem Kasten (siehe oben). Dann sollen S. die Handlung des Films schriftlich nacherzählen unter Verwendung passender Vokabeln aus dem Kasten (Aufgabe 1). Für die Auswertung tauschen S. die Texte aus, lesen die Nacherzählung des Partners durch und sprechen anschließend über die Texte (diese Auswertung lässt sich ausbauen zu einem peer-assessment). Die Nacherzählung dient der Verständnissicherung wie auch der Vorbereitung von Aufgabe 2 und 3.

Im Anschluss erklärt L. den S., dass der Film auf einer Kurzgeschichte von Roddy Doyle basiert und dass sie den Teil der Kurzgeschichte erhalten, der den Szenen entspricht, die sie bisher gesehen haben. Daraufhin lesen die S. den vorliegenden Auszug aus der Kurzgeschichte. Dann vergleichen sie ihren eigenen Text mit der vorliegenden Passage aus der Kurzgeschichte (Aufgabe 2a). Die Aufgabe sollte zunächst in Einzelarbeit erledigt werden, dabei können S. ihren eigenen Text oder den Text des Nachbarn mit der Kurzgeschichte vergleichen. Die Auswertung kann zunächst in Partnerarbeit, dann im Plenum erledigt werden.

 

Differenzierung:

  • mit sehr starken Klassen oder SchülerInnen kann L. das Thema „Erzählperspektive” vertiefen und auf Phänomene wie free indirect speech eingehen.
  • L. könnte bei Aufgabe 2a auch den Operator „Compare“ ausführlich erklären und klare Erwartungen formulieren (z.B. den S. erklären, dass ein Text, bei dem zunächst ein Aspekt/eine Person beschrieben wird, und dann der andere Aspekt/die andere Person beschrieben wird, kein Vergleich im Sinne des Operators ist, sondern dass die S. Aspekte identifizieren müssen, auf die sich der Vergleich bezieht und dass sich ihr Vergleich dann genau auf diese Aspekte beziehen muss. Bei der vorliegenden Aufgabe sind diese Aspekte schon vorgegeben – plot und perspective). Das Format eines vergleichenden Textes kann den S. zusätzlich anschaulich gemacht werden, indem sie aufgefordert werden, Formulierungen wie both texts are about Joseph, the teacher, ...; There is a lot of direct speech in both my text and in the short story; In my text, I am retelling what happens whereas in the short story, the emphasis is on ... zu verwenden. Aufgabe 3b wie oben beschrieben.

 

Lösung/Erwartung:

zu Aufgabe 3a: individuelle Schülerlösungen, etwa “When I wrote about the film, I concentrated on what happens, on what I could actually see. That’s why I mainly wrote about Joseph and the teacher and about the other children. I focused on their actions. When I read the excerpt of the short story, I realized that the reader of the story is confronted with many of Joseph’s thoughts. Another difference is that the story is told from Joseph’s perspective. The reader reads what Joseph hears, sees and thinks. In my text, on the other hand, the information about the plot is provided by a narrator/author who writes about the events without consciously thinking about a perspective. The content of the two texts is very similar, but the way the content is communicated, is very different.”

zu Aufgabe 3b: individuelle Schülerlösungen, etwa “Most of the frames are eye-level shots which means that the camera is positioned at the same level as the character. Thus the viewer has the impression that he experiences things in ways that are similar to the way the character learns about his environment. And in the short story, the reader also only learns about the class from Joseph’s perspective.”

“In many film stills, we can see children who are blurred, they obstruct our view. This contributes to the impression that we see things the way the characters see things. It makes watching the film a subjective experience.”

“In all the film stills – except for the very first one -, we only see few people, the shots are medium shots or close-ups. In the short story the narrator does not provide general information about the class or the school. He/she tells the story from Joseph’s perspective and he also sees few people or individual people when he looks around.”

 

 

New Boy (Lehrerversion): Herunterladen [docx][4 MB]

New Boy (Lehrerversion): Herunterladen [pdf][3 MB]

 

Weiter zu Schritt 6