Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Schritt 6

Arbeitsblatt 4

Bildquelle: Kurzfilm „New Boy“ © Network Ireland Television

In Aufgabe 4a sollen die S. alle unterstrichenen Passagen im vorliegenden Auszug aus der Kurzgeschichte ein zweites Mal lesen und sich überlegen, welche Informationen die unterstrichenen Passagen liefern könnten zu Josephs kulturellem Hintergrund und zu seinem Heimatland. Die Aufgabe wird durch Aufgabe 3a sprachlich und inhaltlich vorbereitet, L. sollte darauf hinweisen, dass die Aussagen von Aufgabe 3a Hinweise enthalten. Die S. können die Aufgabe in Einzel- oder Partnerarbeit erledigen. Es kann auch sinnvoll sein, dass die Aufgabe zunächst gemeinsam im Plenum begonnen wird und die S. erst im Anschluss alleine arbeiten. Eine Auswertung im Plenum mit Beteiligung von L. ist vermutlich ergiebiger als eine Auswertung zu zweit oder in Kleingruppen. An dieser Stelle sollte L. das Konzept der indirect characterization erläutern und den S. verschiedene Möglichkeiten der indirect characterization vorstellen (z.B. through names, through outward appearance and body language, through reactions, through utterances, etc.).


In Aufgabe 4a sollen die S. alle unterstrichenen Passagen im vorliegenden Auszug aus der Kurzgeschichte ein zweites Mal lesen und sich überlegen, welche Informationen die unterstrichenen Passagen liefern könnten zu Josephs kulturellem Hintergrund und zu seinem Heimatland. Die Aufgabe wird durch Aufgabe 3a sprachlich und inhaltlich vorbereitet, L. sollte darauf hinweisen, dass die Aussagen von Aufgabe 3a Hinweise enthalten. Die S. können die Aufgabe in Einzel- oder Partnerarbeit erledigen. Es kann auch sinnvoll sein, dass die Aufgabe zunächst gemeinsam im Plenum begonnen wird und die S. erst im Anschluss alleine arbeiten. Eine Auswertung im Plenum mit Beteiligung von L. ist vermutlich ergiebiger als eine Auswertung zu zweit oder in Kleingruppen. An dieser Stelle sollte L. das Konzept der indirect characterization erläutern und den S. verschiedene Möglichkeiten der indirect characterization vorstellen (z.B. through names, through outward appearance and body language, through reactions, through utterances, etc.).

 

Differenzierung:

Aufgabe 4a kann auch als differenzierende Aufgabe für schnelle S. verwendet werden, die dann ihre Ergebnisse im Plenum vorstellen

 

Lösung/Erwartung:

underlined passage

conclusion/speculation

“Other boys and some girls laugh. He does not know exactly why.”

Apparently he is not familiar with naughty behaviour. This probably means that he grew up in a place where teachers had more authority than in Ireland.

“Joseph.”

His name is Joseph, which is a Christian name. This means he probably comes from a country with Christian traditions or from a former colony.

“Sit down, Joseph.”

The teacher speaks English and obviously, Joseph understands her, otherwise he wouldn’t sit down. This means that he must come from a country where English is spoken as a first or second language.

“It is a custom he had not expected.”

This sentence confirms the impression that he is from a country where pupils show proper respect for teachers, possibly from a country where children show respect for elders. Very likely, he is not from a Western country, rather from a former colony.

“Joseph looks at Seth Quinn. He is not the so-what boy. He is a different boy.”

This quote could be a hint that for Joseph, it’s difficult to tell the students apart, to distinguish between the students. Typically, when Europeans meet a group of Africans or Asians for the first time, they have the impression that everybody looks similar. This is also true for Africans or Asians when they meet white people. Thus Joseph probably grew up on a different continent.

 

 

New Boy (Lehrerversion): Herunterladen [docx][4 MB]

New Boy (Lehrerversion): Herunterladen [pdf][3 MB]

 

Weiter zu Schritt 7 & 8