Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Informationen zur Fortbildung

Kompetenzorientierter und standardbasierter Unterricht im Fach Spanisch in der Kursstufe am Gymnasium                        

Auf der Grundlage von Unterrichtserfahrungen mit dem Bildungsplan wurden zu kompetenzorientiertem und standardbasiertem Unterricht regionale bzw. schulinterne Fortbildungen entwickelt, die landesweit angeboten werden. Dabei stehen Unterrichtsvorbereitung, Diagnostik und binnendifferenziertes Unterrichten in heterogenen Lerngruppen im Zentrum der auf die Unterrichtspraxis ausgerichteten Fortbildungen.

Konzeption der Fortbildung
Ziel der Veranstaltung ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern exemplarisch an der Sprachmittlung die Merkmale des kompetenzorientierten Spanischunterrichts zu erarbeiten und die Kenntnisse zu vertiefen. Konkrete Unterrichtsbeispiele vermitteln, wie ein systematischer Kompetenzaufbau bis zum Abitur aussehen kann. Dabei werden wesentliche Aspekte wie Aufgaben- und Prozessorientierung, Lernstandserhebung (Diagnose), Förderung (Binnendifferenzierung) und Leistungsmessung / Evaluation reflektiert.

Zielgruppe
Alle Lehrkräfte des Faches Spanisch

Veranstaltungsort
[wird vom jeweiligen RP organisiert]

Organisation
Regionale / schulnahe Umsetzung

Dauer/ Umfang
1 Ganztag und 1 Halbtag (fakultativ)

Leitung
[wird vom jeweiligen RP organisiert]

 

Programm

Ganzer Tag :

  • Stellenwert, verschiedene Formen und Anforderungen der Sprachmittlung
  • Benötigte Teilkompetenzen
  • Systematischer Kompetenzaufbau
  • Aufgabenorientierung
  • Analyse und Optimierung von Lehrbuchaufgaben
  • Vorstellung konkreter Unterrichtsbeispiele (erstes Lernjahr bis Abitur)
  • Lernstandserhebung (Diagnose) und Förderung (Binnendifferenzierung)
  • Leistungsmessung / Evaluation

Halbtag:
Vertiefung: schriftliche Sprachmittlungsaufgaben im neuen Abitur und ihre unterrichtliche Vorbereitung

Die Materialien der Fortbildungen werden auf dem
Lehrerfortbildungsserver allen interessierten Kolleginnen und Kollegen zur Verfügung gestellt. Sie haben so die Möglichkeit, vor und nach den Fortbildungen Anregungen, Übungen und Tutorials zu beziehen.

Hinweis
Bitte eingeführtes Lehrwerk mitbringen