Zur Hauptnavigation springen [Alt]+[0] Zum Seiteninhalt springen [Alt]+[1]

Lehrgang Nummer 926850

Zurück

Zur Online-Anmeldung

Friedensbildung - Streitkultur 3.0 - Krieg, Frieden, Gewalt und Konflikt im Internet

Lehrgang:926850
Termin:14.10.2019 - 16.10.2019 (Mo. - Mi.)
Meldeschluss:02.09.2019

Zuständige Einrichtung:
ZSL Außenstelle Schwäbisch Hall (Comburg)

Zielgruppe:
alle Lehrkräfte der Sekundarstufe I aller Fächer und Schularten

Ziel:
Am Ende des Lehrgangs verfügen Sie über ein Portfolio an Materialien und Zugängen zum Umgang mit Krieg, Frieden, Gewalt und Konflikt im Internet. Sie werden die friedenspädagogischen Grundlagen im Hinblick auf diese konkreten Themen und im Rahmen der Stärkung der Friedensbildung an den Schulen kennen gelernt haben.

Programm:
Die Bildung zu Frieden oder eben auch zu Hass und Gewalt findet zunehmend auch im Internet statt. Wie ist damit umzugehen? Welchen Einfluss können Lehrkräfte nehmen? Welche Möglichkeiten und konkrete Materialien und Medien gibt es, um diese Themen aus friedenspädagogischer Sicht im Unterricht zu behandeln?
Das Projekt Streitkultur 3.0. - zum Umgang mit Hass und Hetze im Internet der Berghof Foundation bietet einen möglichen Zugang und zeigt Handlungsoptionen auf. Es wird im Rahmen dieser Fortbildung vorgestellt. Darüber hinaus werden friedenspädagogische Perspektiven auf Themen wie Cyber Mobbing, Hate Speech und Fake News erörtert sowie Lernmedien und Settings für den Unterricht vorgestellt und für die eigene Lehrpraxis erprobt. Dabei werden verschiedene Internetangebote beleuchtet und deren Anknüpfungspunkte und Verbindungsmöglichkeiten zu Unterrichtsinhalten fächerübergreifend aufgezeigt und miteinander besprochen.

Leitung:
Leiterin Claudia Möller, Bad Urach

Lehrgangsdauer:
2.5-tägig

Anmeldung zu zentralen Fortbildungen ohne LFB-Online-Zugang (z.B. Lehrkräfte von Privatschulen)

 

Anfragen zu diesem Kurs richten Sie bitte direkt an die durchführende ZSL Außenstelle (s.o.). Die Redaktion von "lehrerfortbildung-bw.de" kann keinerlei Auskünfte zu den Lehrgängen geben.