Headergrafik Startseite in Farbe
ExtLink Zum Kultusportal | ExtLink Zum Landesbildungsserver | ExtLink Zum Landesmedienzentrum    Seite drucken 

Druckansicht von http://lehrerfortbildung-bw.de/, Stand 4. Mar. 2015

Landesakademie für Fortbildung und Personalwentwicklung an Schulen
LehrerInnen Fortbildungs-Server

Start: Aktuelles


02.03.2015
Kompetenzorientierter Griechischunterricht
Kompetenzorientierter UnterrichtGriechisch Gymnasium
Die neuen Materialien zum weiter Griechischunterricht im achtjährigen Gymnasium beinhalten unter anderem Unterrichtsmodelle zur Förderung der personalen Kompetenzen bei der Interpretationsarbeit, Konzepte zur Gestaltung des Übergangs von der Lehrbucharbeit zur Lektüre sowie ein Konzept zum stufenübergreifenden Wortschatzerwerb.

26.02.2015
Englisch: Celebrity Circus
Zweijährige Berufsfachschule2BFS Individuelle Förderung
Zunehmend heterogene Klassen beeinflussen verstärkt den Unterricht in der zweijährigen, zur Fachschulreife führenden Berufsfachschule. Daher wurde 2012 ein Projekt zur individuellen Förderung ausgeschrieben, an dem sich insgesamt 19 Schulen beteiligten. Im Rahmen dieser Initiative entstanden praxiserprobte Unterrichtssequenzen. Diese stehen frei editierbar weiter hier zum Abruf bereit.

23.02.2015
Fotosynthese
Kompetenzorientierter UnterrichtBiologie Gymnasium
Die Entwicklung des Verständnisses von Fotosynthese geht im vorliegenden Unterrichtsbeispiel von der den Schülerinnen und Schülern bekannten organismischen Betrachtungsebene (hier: Kartoffelpflanze) aus und führt zu den abstrakteren zellulären und globalen Betrachtungsebenen. Es wird davon ausgegangen, dass die Schülerinnen und Schülern aus dem Fach Naturphänomene und aus ihrem Alltagswissen bereits Vorstellungen mitbringen, die sie aktiv in die weiter Unterrichtseinheit Fotosynthese einbringen können. Diese gilt es im Rahmen der Unterrichtseinheit zu einem systematischen Fachwissen zu ordnen.

19.02.2015
Volks- und Betriebswirtschaftslehre
Berufliche Gymnasien der 6-jährigen Aufbauform6-jähriges Berufliches Gymnasium Klasse 10
Die hier vorgestellten Unterrichtseinheiten im Profilfach Volks- und Betriebswirtschaftslehre orientieren sich an Grundkonzeption des Lehrplanes. Ausgehend von einem fiktiven Beispielunternehmen, der Mareba Sports GmbH aus Freiburg, werden mit dieser Handreichung einige exemplarische Themen aus allen Lehrplaneinheiten vorgestellt. Die vorgestellten
weiter Unterrichtseinheiten enthalten Vorschläge für eine methodisch vielseitige Erarbeitung des jeweiligen Unterrichtsstoffs und können direkt oder modifiziert für den Unterricht verwendet werden.

12.02.2015
Schreibförderung
Kompetenzorientierter UnterrichtDeutsch Gymnasium
Im Unterricht muss das Schreiben angeleitet und geübt werden, Schreiben als kulturelle Tätigkeit und als Mittel zur Entwicklung der Persönlichkeit kann aber nicht nur in Form einer erledigten Aufgabe gelingen. Erstens lassen sich nicht alle Aspekte über Aufgaben mit testierbaren Ergebnissen abdecken, zweitens ist das für die langwierige Arbeit am Schreiben erforderliche Engagement nicht nur über die Einsicht in die Notwendigkeit des Übens an Rechtschreibung, Schreibstrategien und Ähnlichem zu erreichen. Hier kommt die weiter Schreibförderung ins Spiel, etwas umfassender verstanden als nur im Sinne der Schreibmotivation.

09.02.2015
Pestalozzi Programme Summer School
AkademienachrichtenAkademienachrichten
Jedes Jahr geben sich rund 300 Bildungsexperten und Lehrkräfte aus über 40 Nationen in Bad Wildbad den Türgriff in die Hand. In Zusammenarbeit mit dem Pestalozzi Programme bietet der Standort Bad Wildbad auch im Juli diesen Jahres eine Summer School unter dem Titel "Pedagogy makes the difference" an. Auf der folgenden Seite finden Sie weiter Informationen zur Tagung und Hinweise für Ihre weiter Anmeldung bis zum 16.03.2015.

05.02.2015
Mathematik: Modellieren einer Parabel
Zweijährige Berufsfachschule2BFS Individuelle Förderung
Diese Unterrichtseinheit hat das Ziel die Modellierung eines alltäglichen Problems einzuüben. Die Schülerinnen und Schüler erfahren dabei den Zusammenhang zwischen Koordinatensystem und Parabelgleichung und wenden verschiedene Darstellungsformen der Parabelgleichung an. Die Lernziele werden während der Freiarbeit durch fortwährendes Beobachten der Gruppen überprüft.

02.02.2015
Nachhaltiges Lernen im kompetenzorientierten Chemieunterricht
Kompetenzorientierter UnterrichtChemie Gymnasium
Diese Fortbildung hat das Ziel, Anregungen für das Üben im Chemieunterricht zu geben. Zentrale Aspekte des nachhaltigen Lernens und Übens werden erläutert und grundlegende Voraussetzungen für gelingendes und für die Schülerinnen und Schüler motivierendes Üben angesprochen. Anhand der Unterrichtseinheit weiter „Vom Atombau zur Ionenbindung“ werden verschiedene Übungsformate und -methoden vorgestellt.

29.01.2015
Chemie
Berufliche Gymnasien der 6-jährigen Aufbauform6-jähriges Berufliches Gymnasium Klasse 10
Das Unterrichtsmaterial für das Fach Chemie 6BG (Klassenstufe 10) stellt praxisgerechte Unterrrichtsbeispiele vor, unter denen sich unter anderem die folgenden Themen finden: Chemische Bindungen, Chemisches Rechnen, Organische Chemie, Energiegewinnung aus fossilen und erneuerbaren Energieträgern, Chemie der Kohlenhydrate und Fette, Stoffkreisläufe und Kohhlensäure, Bedeutung von Wasser.

26.01.2015
Googeln Sie noch oder finden Sie schon?
MedienwerkstattMedienwerkstatt
"Googeln" ist inzwischen ein Synonym für die Suche im Internet geworden. Oft werden dort viel zu viele und viel zu unpräzise Ergebnisse angezeigt. Die Reihenfolge bietet aus verschiedenen Gründen keine Gewähr für die Relevanz. Grund genug, sich mit dem Thema "Suchstrategien" für die Websuche auseinander zu setzen. Deswegen stellen wir Ihnen eine Einführung in verschiedene Rechercheinstrumente und -methoden zur Verfügung. Eine Suchübung für den Einsatz im Unterricht ergänzt die weiter Beschreibungen.

22.01.2015
Aufgabenformat Leseverstehen
Kompetenzorientierter UnterrichtItalienisch Gymnasium
Bei diesem Aufgabenformat zeigen die Lerner, dass sie gezielt Informationen aus einem Text entnehmen können. Abgeprüft wird nur das Textverständnis. Die Textproduktion spielt bei diesem Aufgabenformat eine untergeordnete Rolle, auch sprachliche Fehler zählen nicht. Umfangreiche Aufgabenbeispiele finden Sie im Bereich weiter Neue Aufgabenformate im Fach Italienisch.

19.01.2015
Erasmus+
Erasmus +Landesakademie Projekte
Erasmus+ hat 2014 das Programm für lebenslanges Lernen (PLL) im Rahmen des Leonardo da Vinci Programms abgelöst und vereint alle derzeitigen EU-Programme für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Weitere Informationen finden Sie weiter hier.

Weitere Meldungen
Seite oder Ebene weiter weitere Meldungen Seite oder Ebene weiter Kurznachrichten
Archiv Meldungen
Seite oder Ebene weiter 2003 Seite oder Ebene weiter 2004 Seite oder Ebene weiter 2005 Seite oder Ebene weiter 2006 Seite oder Ebene weiter 2007 Seite oder Ebene weiter 2008 Seite oder Ebene weiter 2009 Seite oder Ebene weiter 2010 Seite oder Ebene weiter 2011
Seite oder Ebene weiter 2012 Seite oder Ebene weiter 2013 Seite oder Ebene weiter 2014
Seite oder Ebene weiter zurück zu den aktuellen Meldungen
Leitgrafik des Monats
 
SUCHE NACH:
Inhalt Fortbildungen

RSS Demomoodle Moodle Kurznachrichten Newsletter

Direkt zu

Seite oder Ebene weiter Last Minute Fortbildungen

Seite oder Ebene weiter Akademienachrichten

Seite oder Ebene weiter Lehrergesundheit

Seite oder Ebene weiter Moodle Kursräume

Kurznachrichten

Seite oder Ebene weiter Inklusives Unterrichten
mit Filmausschnitten aus Kinderfilmen


Seite oder Ebene weiter Projekt "Chance CHEF"
Handwerk erfolgreich führen


Seite oder Ebene weiter Zeitgenössisches Aufbautraining
Kreativität und Körperwissen

Weiteres

externer Link Landesinstitut für Schulentwicklung

externer Link DVLfB - Lehrerfortbildung e.V.

Seite oder Ebene weiter Stellenangebote

 

Zum Seitenanfang         Startseite | Impressum | © Copyright |

Zuständiger Redakteur: Andre Lang, lang@lehrerfortbildung-bw.de
© Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen, für diese Seite gilt http://lehrerfortbildung-bw.de/impressum/copyright/urheber_standard.html
Letzte Änderung: 02.03.2015